Die 10 interessantesten Orte in Kapstadt

Die 10 interessantesten Orte in Kapstadt

by -
0
Interessante Orte Kapstadt - Travel Blog (3)

Kapstadt - eine Stadt, wie sie vielseitiger kaum sein könnte. Kletterer, Surfer, Entdecker, Gourmets, Weinliebhaber, Tierfans, Taucher, Shoppingqueens und auch Seele-Baumeln-Lasser kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten. Kurz: Alle, die im Leben nach etwas außergewöhnlichem und besonderen suchen, werden Kapstadt ganz tief in ihr Herz schließen.

In den folgenden Zeilen fassen wir zusammen, was du auf gar keinen Fall verpassen darfst.

Die 10 interessantesten Orte in Kapstadt

Platz 10: Cafe Caprice Camps Bay

Das Cafe Caprice ist DER Ort, um in angenehmer Gesellschaft, bei einem guten Cocktail - und noch besserem Essen - den traumhaften Sonnenuntergang Kapstadts zu genießen. Im Hintergrund spielt der DJ entspannte Lounge Musik, die im Laufe des Abends Stück für Stück zu House umschwingt. Immer mal wieder trifft man hier auch einige Stars und Sternchen. Eine persönliche Empfehlung: Die mit Käse überbackenen Nachos sind der pure Wahnsinn. Auf den ersten Blick kaum von einem Auflauf zu unterscheiden, kalorien mäßig sicherlich dem einen oder anderen Hauptgang überlegen, aber dennoch einfach so gut!

Interessante Orte Kapstadt - Travel BlogPlatz 9: Waterfront

Alle, die im Urlaub gerne auch mal shoppen gehen, werden die Waterfront lieben. Alle, die einfach nur gerne an der Promenade entlang schlendern und den Blick auf’s Wasser genießen, ebenso. In der Victoria & Alfread Mall findet man wohl so ziemlich alles, was das Shopping Herz begehrt. Ob Billabong, H&M oder doch Gucci - wer will, kann die Kreditkarte hier im Nu zum Glühen bringen.

Interessante Orte Kapstadt - Travel Blog (9)

Platz 8: Chapmans Peak Drive

Der Chapmans Peak Drive gilt als die schönste Küstenstraße Kapstadts. Und sie ist tatsächlich unglaublich schön! Vorbei an Felsen, türkisem Wasser und endlosen weißen Stränden, zieht sie sich von Hout Bay bis nach - wer hätte es gedacht - Chapmans Peak.

Interessante Orte Kapstadt - Travel Blog (6)

Platz 7: Stellenbosch

Das Weingebiet Stellenbosch ist eines der bekanntesten in ganz Südafrika. Die Weine hier haben einen besonderen Geschmack, der auf den Einfluss des Atlantischen Ozeans zurückzuführen ist. Dieser wird auch im Sommer nicht wärmer als 17 Grad und sorgt dafür, dass die Trauben kühl wachsen. Hier gibt es unzählige kleine und große Weinfarmen. Vor meinem Trip nach Stellenbosch wusste ich selbst zugegebenermaßen relativ wenig über Wein, aber nach dem wirklich informativen (und leckeren) Winetasting, konnte ich diese Bildungslücke doch endlich schließen. Dass es einem nach 5-6 verschiedenen Weinen, in der Mittagssonne Kapstadts, so oder so ungemein gut geht, brauche ich wohl nicht gesondert zu erwähnen...

Stellenbosch - Kapstadt - Travel Blog

 

Platz 6: Kitesurfen in Langebaan

Zwischen Dezember und März hat man in Kapstadt nicht nur sehr viel Sonne - dazu gibt es auch ordentlich Wind. Zu dieser Jahreszeit gilt Kapstadt als DER Hotspot für alle Kite- und Windsurfer, die sich in den Wellen des Atlantischen Ozean austoben. Die Anzahl der Spots ist unendlich. Mit etwas Glück teilt man sich die Welle auch gerne mal mit Delfinen oder Robben. Auch Anfänger können dem Kitesurfen hier aber eine Chance geben. In dem ca. 60 Minuten entfernten Langebaan gibt es ein Flachwasser-Stehrevier, in welchem man entspannt den Sprung auf’s Brett meistern kann.

Interessante Orte Kapstadt - Travel Blog (2)

Platz 5: Safari

Gut 2-3 Stunden entfernt von Kapstadt liegen ein paar private Safari Parks. Diese sind natürlich nicht mit einer “echten” Safari (z.B. im Krüger Nationalpark) zu vergleichen, für Tier und Naturfans aber definitiv einen Ausflug wert. Schon die Fahrt führt durch ausgesprochen schöne Landschaften. Angekommen wird man in der Regel mit Sekt und einem Buffet begrüßt. Auf den Safaris trifft man (mit etwas Glück) die “Big 5” Afrikas aus nächster Nähe. Nach dem Game Drive entspannt man noch bei dem einen oder anderen Wein am Pool bevor es dann zurück nach Kapstadt geht. Es werden außerdem Quad, Reit und Sunset Safaris angeboten.

Interessante Orte Kapstadt - Travel Blog (4)

Platz 4: Old Biscuit Mill Market

Der aufmerksame Leser wird es schon festgestellt haben… Kulinarisch hat Kapstadt einiges zu bieten. Und das zu wirklich unschlagbaren Preisen. Den Old Biscuit Mill Market kann man als die Spitze des Eisbergs bezeichnen. Jeden Samstag Vormittag gibt es hier unzählige Stände mit allem, was das Herz begehrt. Von in Trüffel Öl gebratenen Austernpilzen, über Burger in jeglicher Art und Weise, bis hin zu Tacos, Wraps, Kuchen und Schokolade. Von Wein und Champagner mal ganz abgesehen. Dazu Live Musik und jede Menge glückliche Menschen, die das Leben mit all seinen Schönheiten zelebrieren.

Platz 3: Tafelberg

Das Wahrzeichen des Kaps. Der Tafelberg! Diesen kann man ganz entspannt mit der Gondel erklimmen - man kann aber auch den wirklich einzigartig schönen Wanderweg nehmen. Je nach Geschwindigkeit dauert es zu fuß 1-3 Stunden auf die Spitze. Der Aufstieg führt durch atemberaubende Natur und bietet einmalige Aussichten. Wenn möglich, solltet ihr probieren, gegen Sonnenuntergang oben anzukommen. Es ist ein einmaliges Spektakel, wenn die Wolken sich über den feuerrot angeleuchteten Berg schmiegen, während der Ozean langsam von blau in ein tiefes Orange übergeht.

Interessante Orte Kapstadt - Travel Blog (5)

Platz 2: Cape Point Nationalpark

Naturmäßig eines der Highlights Kapstadts. Hier findet man einige Touristen-Hotspots, wie z.B. den historischen Leuchtturm oder das Kap der guten Hoffnung. In dem riesigen Nationalpark gibt es allerdings auch viele Wanderwege, fernab vom Tourismus. Hier entdeckt man nicht nur wilde Zebras oder Affen, auch z.B. das Schiffswrack des Flying Dutchman liegt hier noch an der Küste. Dazu viele abgelegene Strände, kleine Felsenlandschaften und unendliche Weite.

kapstadt - cape point - travel blog

-> Übrigens, hier finest du günstige Flüge nach Kapstadt

Platz 1: Lions Head

Platz 1 der interessantesten Orte in Kapstadt. Der Lions Head Mountain! Dieser liegt direkt neben dem Tafelberg, ist allerdings etwas kleiner und schon in gut 45min - 1.5 Stunden zu erklimmen. Das Wort “erklimmen” ist hier allerdings mehr zutreffend als auf dem Tafelberg. Besonders das letzte Stück fordert schon die eine oder andere Klettereinlage, was aber auch einen besonderen Reiz ausmacht. Oben angekommen wartet ein besonderer Panoramablick über Kapstadt, Camps Bay und den Tafelberg. Such dir eine ruhige Ecke, lehn dich zurück und lasse die unendliche Schönheit Kapstadts auf dich wirken.

Interessante Orte Kapstadt - Travel Blog (3)

Hast auch du Tipps für interessante Orte in Kapstadt? Teile diese gerne mit uns in den Kommentaren!

Hätte man Marlo die letzten 5 Jahre gefragt, welcher der schönste Fleck auf dieser Erde ist, wäre "Sydney" die direkte - durch und durch überzeugte - Antwort gewesen. Dieser Platz in seinem Herzen wurde nun aber jüngst durch eine Reise nach Kapstadt erobert. Weitere Ziele auf seiner Bucket List: Südamerika, Los Angeles & die Philippinen.