Warum Fernreisen im Herbst? Dafür gibt es natürlich eine ganze Menge Gründe. Zum einen ist nicht jedes Fernreiseziel für einen Besuch im Sommer oder Frühjahr geeignet. Zum anderen ist die Fernreise im Herbst oder Winter einer der wenigen Garanten für sommerliches Wetter.

Und das Wetter? Die sonnigsten Ziele für Fernreisen im Herbst

Fernreisen im Herbst

Ein wunderschöner Strand auf Mauritius

 

Ungemütlichem Herbstwetter entkommt man natürlich am besten, wenn man sich Richtung Süden orientiert und zwar sehr, sehr weit nach Süden. In Frage kommen da zum Beispiel die Fernreiseziele im Indischen Ozean: die Malediven, Mauritius und Bali. Traumhaft schön ist zum Beispiel das Fihalhohi Island Resort auf den Malediven. Für Bali lassen sich im Herbst besonders günstige Angebote finden, allerdings muss spätestens ab Dezember auch mit Regentagen gerechnet.

 

Fernreisen im Herbst

Die sogenannten Overwater-Bungalows geben einem das Gefühl, dem Paradies ganz nahe zu sein!

 

Dubai zählt zum Beispiel zu den Reisezielen, die man eigentlich nur im Herbst und Winter bereisen kann: Mit 45°C Grad im Schatten ist der Sommer jenseits der Klimaanlage den meisten Mitteleuropäern vermutlich etwas zu warm. Um die 30°C Grad im Herbst und Winter sind dagegen weitaus angenehmer. Hier findet ihr Flüge nach Dubai.

 

Fernreisen im Herbst

Auch Miami Beach ist im Herbst ein tolles Reiseziel!

Florida und die Karibik sind als Reiseziele auch für Fernreisen im Herbst eine gute Wahl. Mit Temperaturen zwischen 25°C bis 30°C Grad ist das Klima mehr als sommerlich, allerdings muss im November hin und wieder mit tropischen Regenfällen gerechnet werden. Gleiches gilt für einige Regionen Thailands, hier kann es in südlichen Landesteilen wie zum Beispiel Trang oder Phuket auch mal etwas regnen.

 

Tipps für günstige Fernreisen im Herbst

Fernreisen im Herbst

Jamaica: Hier lässt sich der Herbst aushalten

 

Fernreisen sind leider kein Schnäppchenurlaub, dies ist, was die meisten Reiseziele betrifft, auf die kostenintensiveren Langstreckenflüge zurückzuführen. Vor Ort sind Bali oder nach wie vor Thailand recht günstige Reiseziele und auch in der Karibik lassen sich äußerst preiswerte Urlaubsorte finden. Um beim Langstreckenflug für Fernreisen zu sparen, empfiehlt sich unbedingt frühes Buchen oder auf Pauschalangebote mit Flug und Hotel zu setzen, die auch noch Last-Minute verfügbar sind.

 

Fernreisen im Herbst

Der Herbst ist die perfekte Reisezeit für Dubai, im Sommer ist es einfach zu heiß.

Sparen kann man außerdem, wenn man in der Nebensaison fährt. Ziele wie Mauritius oder die Malediven sind so zum Beispiel um bis zu 40 Prozent günstiger. Hier ist allerdings etwas Fingerspitzengefühl bzw. meteorologische Kenntnisse gefragt, um seinen Urlaub nicht bei 45°C im Schatten oder Monsun im Hotelzimmer verbringen zu müssen. Grundsätzlich lassen sich die meisten Fernreiseziele aber auch gut in der Nebensaison bereisen, solange man mit Blick auf das jeweilige Durchschnittsklima bucht. Hier findet ihr nützliche Hinweise, welche Fernreise zu welcher Jahresezeit am besten passt.

 

Was man bei Fernreisen beachten sollte

Fernreisen im Herbst

Sonnenuntergang auf Bali: Mit Reisen in der Nebensaison vermeidet man überfüllte Strände © Jimmy McIntyre Strange Lands Travel Blog/flickr.com

Wo im Winter Sommer ist, ist das Klima meist nicht das einzige, was anders ist als daheim. In vielen Ländern sind zur sicheren Reise verschiedenen Schutzimpfungen erforderlich, dies sollte man bei der Reiseplanung unbedingt beachten und auch beim Reisebudget einkalkulieren, denn Reiseimpfungen kosten in der Regel zwischen 50 und 80 Euro. Informationen hierzu gibt es zum Beispiel auf der Website der deutschen Tropeninstitute. Darüber hinaus informiert übrigens das Auswärtige Amt über landesspezifische Reise-Risiken jeglicher Art. Außerdem lohnt es natürlich immer, sich vor der Abreise über Sitten und Gebräuche des Urlaubslandes zu informieren, um vor Ort tiefer in die jeweilige Kultur eintauchen zu können und die Reise umso mehr zu genießen.