Hauptstadt Adelaide

Die Hauptstadt Südaustraliens bietet so viele Möglichkeiten wie eine Großstadt, bewahrt dabei aber ihren ganz eigenen Charme. Sie liegt idyllisch zwischen den Hügeln der Mount Lofty Ranges und den geschützten Stränden am Gulf St Vincent. Die Stadt hat großzügig angelegte Straßen und ist von allen Seiten von Parks umgeben. Adelaide, mit 1,2 Millionen Einwohnern, ist eine Stadt von natürlichem Reiz und schlichter Eleganz. Mit über 700 Restaurants wird Adelaide als kulinarische Hauptstadt Australiens gehandelt. Die Lokale spiegeln die multikulturelle Vielfalt Adelaides wieder. So können bei einem Einkaufsbummel über den Adelaide Central Market in entspannter Atomsphäre Köstlichkeiten aus ganz Australien probiert werden.

Abends laden zahlreiche quirlige Genussmeilen wie Leigh Street, Peel Street, Gouger Street oder Rundle Street mit gehobenen Restaurants und belebten Bars zum Verweilen ein.

Hier kann man auch die hervorragenden Weine Südaustraliens aus den umliegenden Weinregionen Adelaide Hills, Barossa Valley und McLaren Vale probieren. Die ausgezeichnete Küche wird auch auf Festivals wie Tasting Australia, FEASTival auf Kangaroo Island oder dem Barossa Vintage Festival zelebriert. Das Nachtleben lockt mit einer Vielzahl an Restaurants und Bars, Konzerten und Veranstaltungen wie dem Adelaide Fringe, einem der vielfältigsten Kunstfestivals der Welt.

Alle Informationen:

Für weitere Informationen zum Bundesstaat Südaustralien steht die South Australian Tourism Commission zur Verfügung: Kontaktieren Sie uns

Alle Informationen rund um Events in Südaustralien finden Sie hier: Veranstaltungen in Südaustralien

Explorer's Way - die Reise durch das Outback

Das südaustralische Outback mit seinen urzeitlichen und dramatischen Landschaften, einzigartigen Orten und Menschen, sowie der vielschichtigen Kultur der Ureinwohner ist genau das Richtige um die unglaubliche Weite Australiens zu erleben. Denn die Flinders Ranges warten in nur wenigen Stunden Fahrt von Adelaide entfernt, mit einigen der legendären Landstriche Australiens und einem der ältesten Gebirgszüge der Welt auf. Hier locken dramatische Landschaften, spektakuläre Schluchten, beeindruckende Felswände und die Kultur der Aborigines, die 45.000 Jahre in die Geschichte der Menschheit zurückreicht. Eine der beliebtesten Selbstfahrerrouten ist der Explorer's Way, die den Kontinent von Süden nach Norden durchquert und die ganze Vielfalt dessen zeigt, was das Outback zu bieten hat.

Die Route verläuft von Adelaide in Südaustralien nach Darwin im Northern Territory. Ein Highlight entlang der Route ist ein Besuch in Coober Pedy. Denn Coober Pedy bildet das Herzstück des südaustralischen Outback. Schätzungsweise 70 Prozent der Schmuckopale weltweit werden hier geschürft und so gilt die Stadt als der weltweit größte Opalproduzent. Berühmt sind die unterirdischen Wohnungen (sogenannte 'Dugouts') und Kirchen, denn rund die Hälfte der Einwohner lebt hier unter der Erde. Ein Teil der Strecke des Explorer's Way führt auch entlang des legendären Zuges "The Ghan". Innerhalb von drei Tagen legt der Zug eine Strecke von 2.929 km zurück, durchquert das Landesinnere bis zur oberen Grenze Australiens und bietet dabei ein einzigartiges Naturspektakel im Vorbeifahren. Die Geschichte des Zuges kann man besonders in dem kleinen Ort Marree erkunden. Denn er stellt den Ausgangspunkt der legendären Birdsville und Oodnadatta Tracks dar und gehört zum Old Ghan Trail.

Man stolpert dort geradezu über die Reste der geschichtsträchtigen Vergangenheit des Ortes, beispielsweise die Beziehung zu den afghanischen Kameltreibern und ihre Rolle beim Bau der inzwischen stillgelegten Old Ghan-Eisenbahnlinie nach Alice Springs.

 

Die Geschichte des Zuges kann man besonders in dem kleinen Ort Marree erkunden. Denn er stellt den Ausgangspunkt der legendären Birdsville und Oodnadatta Tracks dar und gehört zum Old Ghan Trail. Man stolpert dort geradezu über die Reste der geschichtsträchtigen Vergangenheit des Ortes, beispielsweise die Beziehung zu den afghanischen Kameltreibern und ihre Rolle beim Bau der inzwischen stillgelegten Old Ghan-Eisenbahnlinie nach Alice Springs.

Mehr als die Hälfte des Jahres über (Oktober bis April) kann es im Outback sehr heiß sein und Niederschläge sind ungewiss. Trotzdem gibt es permanent sprudelnde Quellen und Palmen, und wenn es regnet, entfesselt sich eine wahre Explosion von Wildblumen. Geheimtipp: William Creek, der kleinste Ort Südaustraliens mit nur zwei permanenten Einwohnern, liegt am Oodnadatta Track. Hier parken auf der Hauptstraße oft mehr Leichtflugzeuge als Autos. Der beliebte Treffpunkt ist der Pub, geschmückt durch viele Andenken, die Touristen in diesem abgelegenen Ort zurückliessen.

Weitere Informationen

Starten Sie hier zum Abenteuer: Explorer's Way

Kangaroo Island - wo die wilden Tiere wohnen

Ob an Land, im Wasser oder in der Luft – in Südaustralien trifft man überall auf eine faszinierende Tierwelt. Hier ist vor allem ein Besuch von der weltberühmte Insel Kangaroo Island, auch der Zoo ohne Zäune genannt, die weite Reise nach Australien wert. Die Insel bietet nicht nur beeindruckende Felsformationen, sondern ist auch der beste Ort, um Kängurus, Wallabys, Koalas, Pinguine und Robben in freier Wildbahn zu erleben. Wer mit Meeresbewohnern schwimmen möchte, ist in Südaustralien auch genau richtig. Nicht nur auf Kangaroo Island, sondern auch an der Eyre Peninsula tummeln sich Seelöwen sowie Delfine und ganz Mutige können hier sogar im Käfig mit Haifischen tauchen. 

Mit der Fähre erreicht man Kangaroo Island von Cape Jervis aus innerhalb von 45 Minuten.  Auf der Insel kann man gut einige Tage verbringen.  Wer Seelöwen in ihrer natürlichen Umgebung beobachten möchte, sollte an den Stränden des Seal Bay Conservation Parks entlanglaufen oder an einer der  geführten Touren teilnehmen. Im Environmental Education Rehabilitation Centre Raptor Domain gibt es drei Mal am Tag Vorführungen mit Tieren wie den Kookaburras. 

Für Adrenalisjunkies empfehlen sich Outdoor Sportarten. Man kann zum Beispiel mit Quads durch den Busch brettern oder mit Sandboards über die Dünen von Little Sahara surfen, die aus Kalkstein entstanden sind.

Die ganze Kraft der Natur wird im Flinders Chase Nationalpark deutlich. Ein Wanderweg führt zu dem spektakulären Steinbogen Admirals Arch und den beeindruckenden Remarkable Rocks, die über 500 Millionen Jahre lang von Wind, Regen und Gischt geformt wurden. Am Admirals Arch lebt auch eine Kolonie von neuseeländischen Seebären.   

Weitere Informationen

rund um Kangaroo Island und die Küste entlang bis zur Staatengrenze nach Victoria finden Sie hier: Southern Ocean Drive

Genuss entlang der Weinregionen

Südaustralien gilt als das kulinarische Zentrum Australiens. Die vielen Weinanbaugebiete und zahlreichen Erzeuger frischer Nahrungsmittel machen Südaustralien zur idealen Adresse zum Schlemmen und Genießen. Zu verdanken ist die üppige Ausbeute an Weinen und Essen vornehmlich dem mediterranen Klima des Bundesstaates, der mit überdurchschnittlichem Sonnenschein verwöhnt wird. Die australische Weinindustrie hat in Südaustralien ihr Zuhause - die Hälfte des gesamten australischen Weins wird in diesem Bundesstaat erzeugt. Es gibt über 13 Weinanbaugebiete und über 270 Kellereien mit Direktverkauf - die meisten davon in einem Radius von nicht mehr als 90 Autominuten von Adelaide.

Weitere Informationen 

rund um das Thema Genuss und Wein finden Sie hier: Epicurean Way

In den Regionen Adelaide Hills, Barossa, Clare Valley, Fleurieu Peninsula (McLaren Vale und Langhorne Creek) und der Limestone Coast (Coonawarra) gibt es Weinanbaugebiete, die mit vollendetem Genuss für sämtliche Sinne aufwarten, angefangen von Weinverkostung und -kauf direkt beim Winzer über verschiedene Unterkünfte (historischen Bed & Breakfast-Quartieren genauso wie Cottages mit Küche) bis hin zu gepflegten Restaurants, die Gerichte aus den besten lokalen Erzeugnissen servieren. Besuchen können Sie diese Weinanbaugebiete auf unterschiedlichen Touren, sei es mit einem Ausflug in der Limousine, im Oldtimer oder auf einer Tages- oder mehrtägigen Fahrt im Reisebus. So kann man Weinproben und Essen bedenkenlos genießen. Wenn Sie sich in Adelaide ein Auto mieten, können Sie auch auf eigene Faust die Weinanbaugebiete Südaustraliens entdecken.

Küstenerlebnis auf der Eyre Peninsula

Die Eyre Peninsula ist der perfekte Ort zum Schwimmen mit Meeresbewohnern, zum Beispiel mit Seelöwen in der Baird Bay oder vor der Küste von Port Lincoln. Hier wird unter Wasser eine außergewöhnliche Artenvielfalt geboten: Nirgendwo sonst tummeln sich so viele "Meeresriesen" gleichzeitig. Weltweit nur hier haben Gäste zum Beispiel die Gelegenheit mit einem Schwarm Südlicher Blauflossenthunfische zu schwimmen und die faszinierende Schnelligkeit dieser Tiere zu spüren.

Auf speziell organisierten Tauchexpeditionen können Teilnehmer die beeindruckenen weißen Haie aus sicheren Käfigen aus beobachten. Bei einer Tour entlang der Küste wird Ihnen auch auffallen, wie sehr gutes Essen und erstklassige Weine zum Lebensstil von Südaustralien gehören. Die lokalen Produkte sind knackfrisch und von bester Qualität. Kosten Sie auf jeden Fall die frischen Garnelen, Austern, Thunfische aus Zuchtfarmen, Sashimi von der Königsmakrele, den King George Whiting und den Riesen-Snapper. In zahlreichen Küstenregionen wird preisgekrönter Wein zu den Meeresfrüchten geboten – auch dieses Erlebnis sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Auch landschaftlich hat die Eyre Peninsula einiges zu bieten. In den Gawler Ranges kann man das pure Outback-Feeling erleben - tiefe Schluchten, Berge aus schroffem Vulkangestein, der riesige Salzsee Lake Gairdner, eine einzigartige Tierwelt und im Frühjahr die farbenprächtige Wildblumenblüte.

Weitere Informationen

rund um das Thema maritimes Küstenerlebnis und Abenteuer finden Sie hier: Seafood Frontier

Flüge nach Adelaide
Mietwagen
Hotels in Adelaide
Camper
The Ghan
Special Offers

test
Opodo ist Ihr kompetenter Reise-Partner für  FlügeHotelsMietwagenPauschalreisenStädtereisenSkireisenLast Minute  und Kreuzfahrten  weltweit. Hier finden Sie alles, was Urlaub  und Reisen  vollkommen macht, ob BilligfliegerKurztripsFernreisen,  komplette UrlaubsreisenFrühbucher-AngeboteHotelbewertungen  oder Reisegutscheine.  Auch international: Cheap flightsbillet avion. Hier finden Sie eine komplette Seitenübersicht.

Zahlungsarten: Visa/MasterCard/American Express/Sofortüberweisung
Buchen Sie online oder per Telefon 030 40 81 88 82 Zum Ortstarif (Mobilfunk abweichend)
Unsere internationalen Websites
international COM DE FR ES UK IT AT BE CH SE DK NO PT FI PL
© 2014 Opodo IATA akkreditierter Vertreter