Brauchen Sie Hilfe?

Rufen Sie an für exklusive Deals: (030) 91589172

Iran Air Billigflüge buchen mit Opodo

Warum bei Opodo buchen?
Günstige Flüge von über 600 Airlines
Preissieger 2017 (FOCUS Money)
Preissieger: Focus-Money-Test 2016

Iran Air

Über Iran Air

Die iranische Fluggesellschaft Iran Air hat ihren Sitz in Teheran und die Basis auf dem Flughafen Teheran-Imam Chomeini. Die älteste Fluglinie des Nahen Ostens wurde 1944 unter dem Namen Iranian Airways Company gegründet. Die Fluglinie fliegt derzeit 35 internationale Destinationen sowie 25 Reiseziele im Inland an. Zu den Flugzielen im Nahen Osten, Europa und Asien gehören beispielsweise Dubai, Tokio, Mumbai, Bangkok, London und Amsterdam. Im deutschsprachigen Raum fliegt die iranische Fluglinie die Flughäfen Frankfurt am Main, Hamburg, Köln/Bonn sowie Wien an.

Die Fluggesellschaft aus dem Nahen Osten unterhält Codeshare-Abkommen mit den Fluglinien Aeroflot, Air France, Austrian Airlines, Conviasa und Saudia. Die Flotte besteht derzeit aus 45 Flugzeugen der Typen Airbus A300B4, Boeing 747-200 und Fokker 100. Die Frachtflotte Iran Air Cargo operiert im Moment auf 20 Linien- und 5 Charterflügen.

Online Check-In

Bei Flügen der Iran Air haben Passagiere leider nicht die Möglichkeit, online einzuchecken. Reisende können dies an einem Check-in-Schalter am Flughafen tun. Beim Check-in müssen alle nötigen Reisedokumente und Visa vorgezeigt werden können.

Für Inlandsflüge können Reisende ab einer Stunde bis 30 Minuten vor Abflug einchecken. Für Passagiere auf internationalen Flügen öffnet der Check-in-Schalter drei Stunden vor Abflug und schließt 50 Minuten vor der geplanten Abflugzeit.

Ein schneller Check-in ist an speziellen Homa Class-Schaltern möglich. Hier kommen Reisende in den Genuss, als erste an Bord und von Bord zu gehen und vor dem Flug in einer speziellen Lounge zu relaxen.

Handgepäck

Passagiere dürfen auf einem Flug der Iran Air ein Handgepäckstück mit an Bord nehmen. Dieses darf ein Maximalgewicht von 5 kg sowie die Abmessungen von 50 x 35 x 20 cm nicht überschreiten. Handgepäckstücke dürfen einen Gesamtumfang von maximal 115 cm nicht überschreiten und müssen sich bequem in der Gepäckablage über den Sitzen verstauen lassen.

Ein persönlicher Gegenstand wie eine Kamera, eine Jacke, ein Laptop, ein Schirm, ein Buch oder eine Zeitung kann auch mit an Bord genommen werden. Tiere dürfen bei Iran Air nicht in der Kabine transportiert werden. Passagiere werden gebeten, für weitere Informationen die Fluglinie zu kontaktieren.

Freigepäck

Die Gepäckerlaubnis für aufgegebenes Gepäck ist je nach Route und Reiseklasse unterschiedlich. Erwachsene Passagiere der Economy-Klasse haben eine Gepäckerlaubnis von 30 kg. Erwachsene Reisende, die in der Homa-Klasse reisen, dürfen 40 kg kostenlos einchecken. Keines der Gepäckstücke darf ein Gewicht von 30 kg überschreiten. Auf internationalen Flügen dürfen Inhaber von SkyGift-Silber-Karten 40 kg einchecken und Inhaber von SkyGift-Gold-Karten maximal 50 kg.

Für Übergepäck werden auf Flügen der Iran Air zusätzliche Gebühren pro Kilogramm verrechnet. Passagiere können diese Gebühren am Check-in-Schalter oder am Gate zahlen. Reisende mit Babys und Kleinkindern haben unabhängig von der Reiseklasse eine zusätzliche kostenfreie Gepäckerlaubnis von 10 kg und dürfen einen faltbaren Kinderwagen mitnehmen. Bargeld, wichtige Dokumente sowie zerbrechliche Gegenständen sollten nicht im aufgegebenen Gepäck transportiert werden.

Airline Informationen

  • Name der Fluglinie: Iran Air
  • IATA-Code: IR
  • Gründungsjahr: 1946 als Iranian Airways Company
  • Sitz: Teheran, Iran
  • Webseite: iran-air.de

Auf Opodo buchen Sie Ihren Flug mit Iran Air günstig und bequem und lernen die schönsten Reiseziele im Nahen Osten kennen.

Weitere beliebte Fluggesellschaften