Brauchen Sie Hilfe?

Rufen Sie an für exklusive Deals +493091589144

Air Mediterranee Billigflüge buchen mit Opodo

Warum bei Opodo buchen?
Günstige Flüge von über 600 Airlines
Preissieger 2017 (FOCUS Money)
Preissieger: Focus-Money-Test 2016

Air Mediterranee

Über Air Mediterranee

Die französische Air Méditerranée war eine Charterfluggesellschaft mit dem Flughafen Tarbes–Lourdes–Pyrénées als Basis und ihrem Drehkreuz am Flughafen Charles-de-Gaulle in Paris. Im Februar 2016 musste die Fluglinie liquidiert werden. Der Sitz der 1997 gegründeten Fluglinie war in Juillan in der Nähe von Lourdes und sie nahm im Jahr ihrer Gründung noch ihren Flugbetrieb auf. Air Méditerranée gründete im Jahr 2011 das Tochterunternehmen Hermes Airlines mit der Basis am Flughafen Athen, um – verglichen mit Frankreich – von einer preiswerteren Kostenstruktur zu profitieren.

Das Streckennetz der Air Méditerranée bestand aus nationalen und internationalen Reisezielen. Passagiere konnten auf Flügen der Air Méditerranée von verschiedenen Flughäfen in Frankreich aus zu Destinationen im Mittelmeer fliegen. Angeflogen wurden unter anderem Ibiza, Marrakesch, Casablanca, Korfu, Lissabon, Porto, Beirut oder Tel-Aviv. Die Flotte der Air Méditerranée bestand zuletzt aus sieben Maschinen der Modelle Airbus A321-100 und Boeing 737-500. Davor setzte Air Méditerranée auf ihren Flügen die Flugzeugtypen A320, Boeing 747 oder Boeing 757 ein, um Passagiere zu ihren Reisedestinationen zu befördern.

Zu den Gründen für die Einstellung ihres Flugbetriebs zählte unter anderem der Arabische Frühling, eine 2010 beginnende Serie von Protesten, Revolutionen und Aufständen in der Arabischen Welt, sowie günstigere Angebote ihrer Konkurrenz aus Osteuropa. Am 15. Februar 2016 wurde der Flugbetrieb der Air Méditerranée schließlich eingestellt.

Weitere beliebte Fluggesellschaften