Brauchen Sie Hilfe?

Rufen Sie an für exklusive Deals: (030) 91589172

Günstige Flüge und Hotels in Triest

Urlaub buchen mit Opodo - Ihre Vorteile
  • Flexibilität. Stellen Sie Ihre Wunschreise zusammen!
  • Sparen Sie bis zu 40%
  • Einfache Buchung. Unkompliziert und schnell suchen und buchen
Destination Logo

Flüge und Hotels in Triest

Top-Urlaubsrouten nach Triest

Triest ist die Stadt, die der großen kaiserlich-königlichen Monarchie in vergangenen Zeiten den Zugang zum Meer verschaffte. Damals konnten Reisende aus Österreich eine nach dem Urlaubsziel benannte Straße nutzen, die von Wien direkt nach Triest führte. Heutzutage erreicht man den Ort am schnellsten und bequemsten mit einem Flug nach Triest. Etwa dreieinhalb bis vier Stunden beträgt die Flugzeit bei einem Flug von Hamburg nach Triest. Gleiches gilt für einen Flug von Berlin nach Triest. Vom Flughafen, der sich rund 33 Kilometer nordwestlich der Stadt befindet, gelangen Sie mit Bus oder Taxi in die Stadt und zu Ihrer Unterkunft. Wenn Sie es unkompliziert mögen, buchen Sie gleich hier einen Mietwagen zu Ihrer Pauschalreise nach Triest hinzu.

Wo findet man in Triest die besten Hotels?

Wo übernachten in Triest? Diese Frage stellt sich natürlich jeder Reisende im Vorfeld. Die meisten Hotels sind im Stadtzentrum zu finden, wo die Wege zu den Sehenswürdigkeiten recht kurz sind. Rund um die Piazza di Cavana, aber auch weiter nördlich an der Piazza del Ponte rosso liegen zahlreiche Hotels und Gästehäuser der verschiedensten Kategorien und Preisklassen. Wer mit dem Mietwagen unterwegs ist und Ausflüge ins Umland plant, kann aber auch ein Hotel in dem Randbezirken der Stadt wählen. Die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten konzentrieren sich im Wesentlichen um die Piazza Unità d'Italia und die Piazza della Borsa. Hier findet man Kleidungs- und Schuhgeschäfte, Antiquitätenhändler und allerlei edle Boutiquen. Dazu gesellen sich Bars und Restaurants, in denen man sich nach der ausgiebigen Shoppingtour stärken kann. Danach lohnt sich ein Bummel auf der Molo Audace, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Buchen Sie hier Ihre Reise nach Triest und nehmen Sie diese besonderen Eindrücke mit nach Hause.

Was man an einem Wochenende in Triest unternehmen kann

Die Liste der Sehenswürdigkeiten in Triest ist lang. Da trifft es sich gut, dass unterwegs die zahlreichen traditionellen Kaffeehäuser immer wieder Gelegenheit zur Erholung bieten. Die Stadt erhielt ihren Beinamen „Stadt des Kaffees“ nicht nur, sie den Hauptsitz des Kaffeeproduzenten Illy beherbergt. Verbringen Sie entspannte Zeiten an der Piazza Unità d'Italia, während Sie bei einem leckeren Espresso den Ausblick auf die Adria und den grünen Hügel San Giusto genießen. Am Fuße des Hügels erstreckt sich die Città Vecchia, die Altstadt von Triest. Hier befinden sich auch die Reste des Teatro Romano, eines römischen Amphitheaters aus dem 1. Jahrhundert n. Chr.

Zu den sehenswerten Bauwerken in diesem Stadtteil zählen außerdem die beiden Kirchen San Silvestro und Santa Maria Maggiore. Die romanische Basilika San Silvestro stammt aus dem 11. Jahrhundert und gilt als ältester Sakralbau der Stadt. Santa Maria Maggiore wurde im 17. Jahrhundert von der Jesuitengemeinde erbaut und besticht durch ihre barocke Fassade. Hinter den beiden Kirchen lässt sich das älteste römische Monument bewundern. Beim Arco di Riccardo, dem „Richardsbogen“, handelt es sich um das letzte erhaltene Stück der alten Stadtmauer, die Kaiser Augustus im 1. Jahrhundert v. Chr. errichten ließ. Lassen Sie sich diese interessanten Eindrücke nicht entgehen und entscheiden Sie sich für eine Pauschalreise nach Triest.

Wann fährt man am besten nach Triest?

Italien wird meistens in den Sommermonaten frequentiert. Die Entscheidung, wann man Triest besuchen sollte, hängt von den persönlichen Wünschen ab. Badefreunde kommen von Mai bis September immer auf ihre Kosten. Wer jedoch den dichten Touristenstrom meiden möchte, sollte seine Reise in die Zeit von April bis Juni oder von September bis Oktober legen. In diesen Monaten umgeht man auch die Temperaturspitzen im Jahreslauf. Noch ein Tipp: Wer Flohmärkte liebt, sollte sich am dritten Sonntag eines Monats in der Stadt aufhalten. Dann tummeln sich die Liebhaber von Kunst und Krempel zwischen der Piazza Unità d'Italia und der Piazza della Borsa. Wählen Sie Ihre bevorzugte Reisezeit und buchen Sie Flüge und Hotels in Triest gleich hier.

Warum ein Urlaub in Triest?

Triest ist reich an Zeugnissen aus historischen Epochen, seien es der Richardsbogen oder das Amphitheater aus der römischen Antike. An die theresianische Epoche erinnert das nach der österreichischen Kaiserin benannte Viertel. Maria Theresia ließ den Canal Grande errichten, der im rechten Winkel 200 Meter in die Stadt hineinreicht. Zahlreiche, gut erhaltene Palazzi dagegen verweisen auf die Zeit der venezianischen Kaufleute. Weitere lohnenswerte Stationen sind:

  • Piazza Verdi mit Teatro Verdi
  • die alte Börse
  • Colle di San Giusto
  • Piazzale Antonio Rosmini mit der Kirche Madonna del Mare
  • die orthodoxe Kirche San Nicolò die Greci
  • der Marktplatz an der Piazza del Ponte Rosso
  • die serbisch-othodoxe Kirche San Spiridione und die Synagoge von Triest
  • die Piazza Venezia mit dem Denkmal für Erzherzog Maximilian von Österreich

Reisen Sie nach Triest und tauchen Sie ein in die Historie der Stadt an der Adria!