Opodo Reiseblog icon
Opodo Reiseblog
  •   2 min read

Welche Sinne sind in Europa am stärksten ausgeprägt? Diese Frage haben wir uns gestellt und die Antwort in einem Persönlichkeitstest zum Thema „Reise der Sinne“ gefunden. Mit vielen Fragen zu persönlichen Vorlieben und Gewohnheiten wurde bestimmt, welcher Sinn das Reiseverhalten der europäischen Opodo-Kunden am meisten beeinflusst und wie sich dies im Alltag verhält:

 

Reise-der-Sinne

 

 

Wir haben fünf Sinnestypen je nachdem, welcher Sinn wem am wichtigsten ist, ermittelt…

…Hören – „Wenn ich reise, lasse ich mich von Musik führen“

Staatsoper Wien - Reise der Sinne
Die Wiener Staatsoper

Reisende dieses Typs kommen meist aus Großbritannien und können sich Urlaub ohne Musik gar nicht vorstellen. Auch im Alltag lassen sie sich von exotischen Klängen inspirieren und entfliehen so dem täglichen Stress. Passende Reiseziele sind zum Beispiel der Senegal, dessen kultureller Mittelpunkt die Musik ist, Wien, die Heimat einiger der berühmtesten Komponisten weltweit (Beethoven, Strauss, Mozart…) oder die „UNESCO City of Music“ Glasgow in Schottland.

…Sehen – „Wenn ich reise, bestaune ich die Schönheit, die mich umgibt“

Cliffs of Moher - Reise der Sinne
Die Cliffs of Moher in Irland

Diese Urlauber reisen vor allem mit den Augen. Laut Persönlichkeitstest wollen sie im Urlaub so viele Sehenswürdigkeiten wie möglich sehen und im Alltag finden sie Entspannung durch visuelle Eindrücke. Die diesem Typ entsprechenden Testteilnehmer kommen vor allem aus Frankreich. Ihre liebsten Reiseziele dürften laut Test Connemara und die Cliffs of Moher im landschaftlich beeindruckenden Irland sein, aber auch die markanten Reliefs des Himalaya-Gebirges und die Flora und Fauna der Fidschi-Insel würden den visuell Reisendem den Atem rauben.

…Schmecken – „Wenn ich reise, liebe ich es, alle bekannten und unbekannten Köstlichkeiten zu probieren“

Bahia - Reise der Sinne
Für nationale Köstlichkeiten bekannt – Bahia

Der Geschmackssinn ist besonders bei den deutschen Reisenden ausgeprägt. Am liebsten genießen sie auch im Alltag mit der Zunge und ein gutes Essen gehört zu jeder Reise dazu. Beliebte Reiseziele dürften Italiens Feinschmeckerhochburg Palermo und Südamerikas aufstrebendes Brasilien sein: Gerade im Bundesstaat Bahia locken Delikatessen von Meeresfrüchten bis Milchspeisen.

…Riechen – „Wenn ich reise, ziehen mich Düfte in ihren Bann“

Indische Gewürze - Reise der Sinne
Indische Gewürze auf einem Markt in Goa

Wer diesem Typ entspricht, achtet auf die Düfte und Gerüche seiner Umgebung und kann Reiseerlebnisse mit einem bestimmten Duft verbinden. Auch im Alltag wird der Nase gefolgt und feinste Duftnoten erschnuppert. Dies trifft vor allem für die italienischen Reisenden zu. Die Hauptstadt des Parfums Grasse an der französischen Riviera dürfte hier das Reiseziel der Wahl sein, aber auch die würzigen Düfte Indiens oder Instanbuls dürften die mit der Nase Reisenden verzaubern.

…Tasten – „Wenn ich reise, genieße ich den Kontakt zu anderen Menschen und der Natur“

Origami - Reise der Sinne
Für fingerfertige: Japanisches Origami

Dies gilt für die Testteilnehmer am seltensten. Wer seine Reise der Sinne mit dem Tastsinn begeht will alles „aus erster Hand erleben“ und nicht nur schauen. Ideale Reiseziele für diesen Typ sind die archäologischen Museen in Athen oder die Heimat des Origami Japan.

Und welcher Reisetyp seid ihr? Hier könnte ihr es herausfinden!

 

 

 

 

6 responses to “Die Reise der Sinne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you