Opodo Reiseblog icon
Opodo Reiseblog
  •   2 min read

Wusstet ihr schon, dass 2016 das Internationale Jahr der Hülsenfrüchte der Vereinten Nationen (UNO) ist? Ziel dieses Aktionsjahres ist es, die Hülsenfrüchte (dazu gehören zum Beispiel Erbsen, Linsen, Bohnen, Kichererbsen und Lupinen) als wichtige und gesunde Proteinlieferanten bekannter zu machen!

Frankreich-Jahr-der-Hülsenfrüchte-Gewinnspiel

Aus diesem Anlass verlosen wir zusammen mit Müller’s Mühle tolle Reisen in die Heimatländer der Hülsenfrüchte!
Zu gewinnen gibt es Flüge nach Frankreich, Kanada und in die USA!

So einfach könnt ihr mitmachen:

 

Passend dazu stellen wir euch in unserem Reise-Blog die verschiedenen Länder, in die ihr eine Reise gewinnen könnt, vor. Als erstes ist unser Nachbarland Frankreich an der Reihe! In Frankreich spielen vor allem Erbsen und Linsen eine große Rolle – auch in der Haute-Cuisine.

Frankreich ist einer der größten Erbsenproduzenten in Europa. Die größten Anbaugebiete befinden sich nördlich von Paris.

Frankreich-Jahr-der-Hülsenfrüchte-Erbsen
Erbsen aus dem Norden von Paris

Ein traditionelles und einfaches französisches Gericht, das angeblich schon Ludwig XIV. gegessen haben soll, nennt sich „Petits pois à la française“ und besteht aus Erbsen mit Romanasalat, Frühlingszwiebeln und einer Buttersoße mit Gewürzen und wahlweise mit Speck.

 

Eine weitere Hülsenfrucht, die aus Frankreich kommt, ist die Puy-Linse. Sie wird auch grüne Linse oder französische Linse genannt.

Frankreich-Jahr-der-Hülsenfrüchte-Puy-Linsen
Puy-Linsen aus der Gegend um Le Puy-eb-Valey in Frankreich

Die Puy-Linsen stammen ursprünglich aus der Gegend um die französische Stadt Le Puy-en-Velay, in der Region Auvergne-Rhône-Alpes nahe Lyon, und werden bis heute dort angebaut. In dieser Region gibt es eine ganze Reihe Linsen-spezifischer Aktivitäten, z.B. ein Linsenwanderweg. Zudem existiert ein Netzwerk mit über 900 Linsenfarmern, das für ein breites Angebot und eine hohe Qualität sorgt.

Frankreich-Jahr-der-Hülsenfrüchte-Le-Puy
Die französische Stadt Le Puy-en-Velay

Die Gegend zeichnet sich vor allem auch durch die von vulkanischen Aktivitäten geprägten Landschaften aus, die wiederum auch fruchtbare Böden für den Linsenanbau liefern.

Die Stadt Le Puy-en-Velay ist vor allen Dingen für die ehemaligen Vulkanschlote bekannt, die auf französisch Puys heißen. Außerdem befindet sich hier die Kathedrale von Le Puy-en-Velay, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.

Frankreich-Jahr-der-Hülsenfrüchte-Naturpark-Volcans-d-Auvergne
Der regionale Naturpark Volcans d’Auvergne

Ein weiteres Highlight in der Gegend ist der regionale Naturpark Volcans d’Auvergne mit dem Vulkan Puy de Dôme und der einprägsamen Felsformation der Monts Dore.


2 responses to “Frankreich – Heimat von Erbsen und Linsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you