Opodo Reiseblog icon
Opodo Reiseblog
  •   6 min read

Madrid ist ein besonderes Reiseziel, das ist klar. Ganz besonders eignet sich die spanische Hauptstadt aber auch für Verliebte, mit seinen vielen romantischen Orten kann sie es spielend mit Paris aufnehmen. Ob Parks mit lauschigen Plätzen für ein Picknick, leidenschaftlicher Flamenco, entspannende Wellness-Treatments oder leckere Drinks in den angesagtesten Rooftop-Bars der Stadt – hier findet ihr unsere Tipps für

Verliebt(e) in Madrid

Damit ihr genug Zeit habt, um euch die Stadt entspannt anzuschauen, empfehlen wir mindestens drei bis vier Übernachtungen. Madrid hat soviel zu bieten, da vergeht die Zeit wie im Flug!

Parque de El Capricho

Madrid von seiner romantischen Seite, Capricho Park, Parque El Capricho Madrid romantisch

In Madrid gibt es viele Gärten und Parks, die zum Verweilen und Durchatmen einladen. Ganz besonders schön ist es im Capricho Park, der sich im Stadtteil Alameda de Osuna befindet. Da der Park nicht mitten im Zentrum, sondern im Nordosten Madrids liegt, gehört er nicht unbedingt zu den bekanntesten Grünanlagen der Stadt. Umso besser für alle Verliebten, die hier deswegen ganz in Ruhe spazieren und herum turteln können. Der Park wurde im 18. Jahrhundert von der Herzogin María Josefa de la Soledad Alonso Pimentel gegründet, er unterteilt sich in drei verschiedene Stile klassischer Gärten: französisch, englisch und italienisch. Die botanische und bildhauerische Vielfalt ist beeindruckend, neben dem Palacio Duquesa de Osuna finden sich im ganzen Park verteilt kleine Tempel, Brunnen, Kapellen – es gibt sogar ein kleines Labyrinth.

Wenn ihr euch eine kleine Auszeit vom Trubel der Stadt gönnen wollt, oder vielleicht sogar ein romantisches Picknick plant, ist das hier der perfekte Ort!


⇒ Capricho Park / Paseo Alameda de Osuna 25 / 28042 Madrid


Hammam al Andalus

Madrid von einer romantischen Seite Madrid von einer romantischen Seite

Im wunderschönen Hammam al Andalus lässt es sich herrlich entspannen. Hier werden Körper und Sinne gleichermaßen verwöhnt. Ihr könnt euch ganz den angenehmen Düften, der Wärme und dem wohltuenden Wasser hingeben. Je nach euren Vorlieben könnt ihr euch das passende Programm aussuchen, z.B. Wasserreisen, Massagen mit Ölessenzen oder eine rituelle Reinigung mit heißen Steinen. Es kann Sinn machen, im Voraus zu reservieren. So könnt ihr sichergehen, dass ihr die gewünschte Behandlung auch zusammen als Paar erhaltet und euch zusammen auf diese Tiefenentspannungs-Tour begeben.


⇒ Hammam Al Ándalus / Calle Atocha 14 / 28012 Madrid 


Flamenco

madrid von seiner romantischen seite, flamencomadrid, flamenco

Der Flamenco hat seinen Ursprung in Andalusien und gehört seit 2016 zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO. Wer diese einzigartige Musik- und Tanzdarbietung einmal live erlebt hat, wird es nicht mehr vergessen. In Madrid habt ihr die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Orten auszuwählen, an denen der Flamenco vor Publikum getanzt wird. Besonders empfehlenswert ist der Besuch eines der sogenannten Tablaos – in den berühmten Flamenco-Restaurants der Stadt könnt ihr eine Flamenco-Show ansehen, und dabei etwas leckeres essen und trinken.

Dies sind unsere zwei Favoriten: Das Villa Rosa gibt es bereits seit über 100 Jahren, von außen erkennt ihr das historische Lokal an der prägnanten Kachel-Fassade, meistens finden hier zwei Vorstellung am Abend statt. Pedro Almodóvar drehte hier übrigens Szenen seines Films „High Heels – die Waffen einer Frau“. Ebenfalls ans Herz legen möchten wir euch das Corral de la Morería. Auch dieses Lokal gehört zu den traditionellen Tablaos der Stadt, es eröffnete bereits 1956. Die Besonderheit hier ist sicherlich, dass es zusätzlich zum eigentlichen Restaurantbereich, von dem aus ihr der Flamenco-Aufführung beiwohnen könnt, auch noch das sehr exklusive Restaurante Corral de la Morería gibt. Hier serviert der Küchenchef an nur vier Tischen seine kulinarischen Kreationen.


⇒ Villa Rosa / Plaza de Santa Ana 15 / 28012 Madrid 

⇒ Corral de la Morería / Calle de la Morería 17 / 28005 Madrid


Círculo de Bellas Artes

madrid von seiner romantischen seite, Círculo de Bellas Artesmadrid von seiner romantischen seite, rooftop bar, azotea,

Für Kulturinteressierte ist das Círculo de Bellas Artes ein absolutes Muss bei einem Madrid-Besuch. Die „Gesellschaft der schönen Künste“ ist eine private Kultureinrichtung und liegt im Herzen der Stadt im Stadtteil Sol an der Gran Vía. Sie wurde bereits 1880 gegründet und hat schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine wichtige Rolle gespielt. So hat z.B. der junge Pablo Picasso hier Malunterricht genommen. Heute ist die Kulturinstitution ein multidisziplinäres Zentrum für Ausstellungen, Filmvorführungen, Konzerte, Lesungen, Kongresse und und und….

Übrigens: der Blick von der Dachterrasse auf die Gran Via (eine der bekanntesten Straßen der Stadt, gesäumt von vielen Prachtbauten) gehört zu den beliebtesten Foto-Motiven Madrids! Hier findet ihr auch die Rooftop-Bar Azotea, mehr Infos dazu und weitere empfehlenswerte Rooftop-Bars findet ihr weiter unten in diesem Artikel.


⇒ Círculo de Bellas Artes  / Calle Alcalá 42 / 28014 Madrid


Der Tempel von Debod

madrid von seiner romantischen seite

In Madrid habt ihr die Möglichkeit, einen altägyptischen Tempel zu besichtigen – einzigartig in ganz Spanien! Der Tempel von Debod wurde bereits im 2. Jahrhundert v. Chr. erbaut, er stand ursprünglich in der Nähe von Philae am Nil. Da die Tempelanlage dort jedoch in den 1960ern durch den Bau des Assuan-Staudamms Gefahr lief, überflutet zu werden, kam es zu einer außergewöhnlichen Rettungsaktion: die ägyptische Regierung schenkte Spanien den Tempel von Debod aus Dankbarkeit für die Unterstützung beim Bau des Staudamms. So wurde der Tempel Stein für Stein nach Madrid verschifft, und dort im Süden des wunderschönen Rosengartens Rosaleda del Parque del Oeste wieder aufgebaut.

Natürlich lohnt sich auch eine Besichtigung der Tempelanlage von innen. Vor allem aber ist es sehr romantisch, bei Sonnenuntergang hier mit dem/der Liebsten spazieren zu gehen. Die illuminierten Tempelbauten, die Wasseranlage, der Park drumherum – wenn dies alles in das leuchtende Licht der untergehenden Sonne getaucht wird, verzaubert der Anblick alle Anwesenden. Kein Wunder, dass dieser Ort bei den Madrilenen so beliebt für romantische Rendezvous ist!


⇒ Tempel von Debod / Calle Ferraz 1 / 28008 Madrid


Tapas & Churros

madrid von seiner romantischen seite, tapasmadrid romantischMadrid von seiner romantischen Seite, Chocolate con Churros

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Und auch einen Ort, den man zum ersten Mal besucht, lernt man erst so richtig kennen, wenn man die regionalen kulinarischen Spezialitäten probiert hat. Deswegen sollte Tapas essen unbedingt ein Programmpunkt eures romantischen Madrid-Trips sein! Zum einen habt ihr die Möglichkeit, viele verschiedene Speisen zu probieren. Zum anderen verkörpert die Art und Weise, wie man Tapas isst, gleichzeitig auch sehr gut das Lebensgefühl Madrids: man trinkt etwas (zum Beispiel Wein, Bier oder Wermut), isst ein paar Tapas, plaudert, kommt mit anderen Gästen der Taperia ins Gespräch und zieht dann weiter in das nächste Lokal. Eigentlich kann man überall in der Stadt Tapas essen. Wir empfehlen euch im Casa Labra (das Lokal gibt es bereits seit dem Jahre 1860) zu starten und dann in weitere Tapas Bars im Viertel rund um die Puerta del Sol einzukehren.

Die Naschkatzen unter euch müssen außerdem unbedingt die berühmten Chocolate con Churros (Schmalzgebäck, das in flüssige Trinkschokolade getunkt wird) probieren. Am besten in der Chocolatería de San Ginés. Sie gehört zu den ältesten Chocolaterias der Stadt und hat rund um die Uhr geöffnet. Denn die Madrilenen genießen diese süße Köstlichkeit gerne auch am Ende einer durchfeierten Nacht – quasi als Betthupferl.

Auch wer es kulinarisch etwas gehobener mag, kommt in Madrid voll auf seine Kosten. Zu den mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurants gehören zum Beispiel das Cebo, das DiverXO und das DSTAgE Concept, um nur eine kleine Auswahl zu nennen.


Casa Labra / Calle Tetuán 12 / 28013 Madrid

Chocolatería de San Ginés / Pasadizode San Ginés 5 / 28013 Madrid

Cebo / Carrerade San Jerónimo 34 / 28014 Madrid

DiverXO / Callede Padre Damián 23 / 28036 Madrid

DSTAgE Concept / Callede Regueros 8 / 28004 Madrid


Rooftop-Bars

Madrid romantisch, Atico 11, Rooftop BarMadrid romantisch, Azotea Room Mate Oscar, Rooftop Bar

Die Rooftop-Bars reichen vielleicht nicht ganz hoch bis Wolke 7, aber dafür bieten sie eine tollen Ausblick über die Stadt. Außerdem könnt ihr mit dem/der Liebsten hier turteln, relaxen und gute Drinks & leckeres Essen genießen. Ob für ein spätes Frühstück, Lunch, Abendessen oder einen Erfrischungsdrink zwischendurch – über den Dächern schmeckt alles gleich noch etwas besser. Was will man mehr? Informiert euch vorab über die Öffnungszeiten (nicht alle Rooftop-Bars haben tagsüber geöffnet) und reserviert eventuell einen Tisch, wenn ihr sichergehen möchtet, einen schönen Platz zu ergattern.

Hier sind unsere Tipps:

(die Adressen findet ihr weiter unten)

Ático 11 im Hotel Iberostar Las Letras Gran Vía: Das Ático 11 gehört zu den beliebtesten Rooftop-Bars der Stadt, direkt an der Gran Vía gelegen bietet sie Mitten im Zentrum eine gute Gelegenheit, um am Abend ein paar gute Drinks zu probieren und es sich einfach gut gehen zu lassen.

Oscars Terrasse im Room Mate Oscar Hotel: Die Rooftop-Bar des Hotels verfügt über einen Pool – das Plätschern des Wasser trägt zu einer ganz besonders angenehmen Atmosphäre bei. Auch bei Madrilenen ist diese Oscars Terrasse für ihre leckeren Cocktails bekannt. Wir empfehlen daher, an mindestens einem Abend eures Madrid-Besuchs hier einen leckeren Sundowner zu genießen.

Azotea im Círculo de Bellas Artes:  Auf der Dachterasse des Círculo de Bellas Artes findet ihr das Azotea. Hier könnt ihr entspannt etwas leckeres Essen und Trinken, und dabei den tollen Blick über die Dächer der Stadt genießen. Besonders romantisch wird es hier am Abend, wenn ihr von der Dachterrasse erst zusehen könnt, wie die Sonne untergeht, und dann langsam die Lichter der Stadt angehen.

Azotea im Forus Barcelo: Auch hier könnt ihr etwas leckeres Essen, zum Beispiel Pizza oder Antipasti, hier gibt es übrigens auch die Möglichkeit zu Frühstücken. Dank der vielen Pflanzen hat man hier regelrecht das Gefühl, im Grünen zu sitzen!

Madrid romantisch, Azotea Circulo de Bellas Artes, Rooftop Bar Madrid romantisch, Azotea Forus Barcelo, Rooftop Bar


⇒ Ático 11 im Hotel Iberostar Las Letras Gran Vía / Calle Gran Vía 11 / 28013 Madrid

⇒ Oscars Terrasse im Hotel Room Mate Oscar / Plaza de Pedro Zerolo 12 / 28004 Madrid

Azotea im Círculo de Bellas Artes  / Calle Alcalá 42 / 28014 Madrid

Azotea im Forus Barcelo  / Calle Barceló 6 / 28004 Madrid


Das hier ist natürlich nur eine kleine Auswahl an romantischen Orten bzw. Unternehmungen, die sich besonders für einen Pärchen-Urlaub in Madrid eignen. Wart ihr schon einmal verliebt in Madrid und habt vielleicht noch weitere Tipps? Wir freuen uns über eure Kommentare!

⇒ Tipp: Auf dieser Seite findet ihr zusätzlich viele tolle Tipps für Verliebte rund um euren Madrid- Besuch: https://promo.esmadrid.com/madridteabraza/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you