Opodo Reiseblog icon
Opodo Reiseblog
  •   5 min read

Du planst gerade deinen nächsten Urlaub auf Lanzarote? Dann ist dieser Blog-Artikel perfekt für dich, denn wir haben die besten Tipps und Aktivitäten zusammengestellt, um die Kanarische Insel das ganze Jahr über zu entdecken, erleben und zu genießen!

Die Kanareninsel liegt vor der Küste Marokkos hat zu jeder Jahreszeit etwas zu bieten. Das milde Klima, die vielen Sonnenstunden und die ganzjährig angenehmen Temperaturen machen Lanzarote zu einem idealen Reiseziel.

Egal, ob du lieber am Strand entspannen oder dir der Sinn eher nach einem Aktivurlaub steht, Lanzarote ist der perfekte Ort für deinen nächsten Urlaub. Hier findest du die besten Strände zum Entspannen sowie verschiedenste sportliche Aktivitäten, die du dir auf der Insel nicht entgehen lassen solltest – es ist für jeden etwas dabei!

1. Genieße die schönsten Strände der Insel

Caletón Blanco

Caleton Blanco, Strand

Im Fischerdorf Órzola findest du dieses kleine Paradies in Form eines Strandes, dessen Name (auf deutsch heißt Caletón Blanco soviel wie “Weiße Bucht”) auf den weißen Sand und das kristallklare türkisblaue Meer hinweist. Genieße die Ruhe dieses ganz besonderen Ortes.

Playa de Famara

Playa de Famara, Strand, Lanzarote

Umgeben von steilen Felswänden staunt man über die landschaftlichen Kontraste dieses Strandes. Aufgrund der starken Windströmungen, die spektakuläre Wellen erzeugen, ist dieser Strand einer der beliebtesten Spots für Surfer auf Lanzarote. Obwohl wir den Strand von Famara nicht unbedingt zum Schwimmen empfehlen, solltest du dir die einmalige Landschaft dieses Strandes nicht entgehen lassen und die Gelegenheit nutzen, um ein paar tolle Urlaubsfotos zu machen.

Playa de Papagayo

Playa de Papagayo, Strand, Lanzarote Urlaub

Dieser Strand ist ein Juwel für Taucher auf Lanzarote. Es handelt sich um eine kleine Bucht mit ruhigem Wasser und wenig Wellengang. Wenn du diesen Strand an einem Tag mit klarem Himmel besuchst, kannst du mit scharfem Blick die kleine Insel Lobos oder die Dünen von Corralejo auf Fuerteventura am Horizont erkennen.

La Graciosa

Strand, Lanzarote

La Graciosa ist die achte Kanareninsel und wahrscheinlich auch die unbekannteste. Die einzige Möglichkeit, sie zu erreichen, ist mit dem Boot von Lanzarote aus.
Die Küste von La Graciosa ist voll von Stränden, an denen man in Ruhe durchatmen kann. Obwohl alle Strände Elemente aufweisen, die sie einzigartig machen, empfehlen wir dir einen Besuch in La Francesa, wo du ein tiefblaues Meer vorfindest, das im Kontrast zur Reinheit des Sandes steht. Wenn du Vulkane liebst, empfehlen wir dir den Playa de las Conchas, der an den Hängen des Vulkans Montaña Bermeja liegt. Er gilt als einer der schönsten Strände der Insel und spätestens wenn deine Füße den Sand dort berühren, verstehst du, warum.

Wenn du gerne Sport treibst, solltest du während deines Lanzarote-Urlaubs unbedingt das umfangreiche Angebot an sportlichen Aktivitäten entdecken, denn die Insel hat zu jeder Jahreszeit eine Menge zu bieten!

2. Lanzarote ist Paradies für Surfer und Wellenreiter

Surfen, Wellenreiten, Atlantik

Wie bereits erwähnt, zeichnen sich die Küsten von Lanzarote durch viel Wind und fantastische Wellen aus, die nur darauf warten, gesurft zu werden. Kein Wunder also, dass die Insel bei Surfern sehr beliebt ist. Manche nennen Lanzarote sogar das “Hawaii des Atlantiks“, denn die Wellen gehören zu den besten in Europa.

Die beste Zeit zum Surfen ist zwischen November und März, wenn die Wellen zwischen 1,5 und 4 Meter hoch sind. Wenn du gerade erst mit dem Surfen anfängst, ist jede Jahreszeit eine gute Zeit für einen Lanzarote Urlaub, da das Meer hier immer in Bewegung ist.

 

3. Ein beliebter Spot für Windsurfer und Kitesurfer

Windsurfen auf Lanzarote

Natürlich kommt der Wind nicht nur den Surfern zugute. Wenn dein Lieblingssport Windsurfen oder Kitesurfen ist, kommst auch du hier voll auf deine Kosten!

Ob du ein Amateur oder ein Profi bist, Lanzarote hat für jeden etwas zu bieten! Für Kitesurfer empfehlen wir den eingangs erwähnten Strand von Famara, wo es sowohl für Anfänger als auch für Profis geeignete Bereiche gibt.

Windsurfer hingegen werden sich am Strand von Las Cucharas in der Gegend von Costa Teguise wohlfühlen. Die Passatwinde erlauben es dir, diesen Sport in vollen Zügen zu genießen. An diesem Strand wird regelmäßig auch der PWA World Cup ausgetragen.

 

4. Wandern durch atemberaubende Landschaften

Wandern, Küste

Gehört es für dich zu einem perfekten Urlaub dazu, die Natur und Landschaften vor Ort beim Wandern zu entdecken? Dann bist du auf Lanzarote genau richtig! Auf der Kanarischen Insel gibt es ein gut ausgebautes Netz an Wanderwegen, auf denen du die Insel wunderbar in Ruhe und deinem ganz eigenen Tempo zu Fuß erkunden kannst. Hier sind ein paar Empfehlungen:

  • Los Ajaches. Dieser Weg ist für erfahrene Wanderer gedacht und befindet sich im Südwesten der Insel, der als der älteste Teil der Insel gilt. Der Weg ist ziemlich steil, so dass er eine Herausforderung darstellen kann. Wenn du dich jedoch an die 6 km Strecke wagst, wirst du faszinierende Einblicke in die Tierwelt Lanzarotes bekommen, mit einer erstaunlich vielfältigen Vogelpopulation und beeindruckenden Klippen.
  • Von El Golfo nach Charco de los Clicos. Wenn du atemberaubende Aussichten liebst, ist das die richtige Route für dich. Mittlerer Schwierigkeitsgrad und 10,6 km, die es zu bewältigen gilt. Laufe durch das Fischerdorf El Golfo und dann weiter durch die vulkanische Landschaft nach Charco de los Clicos, einer Lagune, in der das Wasser glitzert! Das Glitzern ist auf das Vorhandensein von Ruppia-Maritima-Algen zurückzuführen, aber es sieht einfach magisch aus!

Entdecke jetzt Lanzarote!

5. Das beste Reiseziel für Triathleten

Triathlon auf Lanzarote

Lanzarote bietet perfekte Bedingungen für Triathlon-Liebhaber. Während im übrigen Europa die Temperaturen die Durchführung dieser Art von Veranstaltungen erschweren, herrscht auf Lanzarote das ganze Jahr über ein frühlingshaftes Klima. Unabhängig von der Jahreszeit können die Sportler trainieren und dabei die Aussicht genießen.

Ein weiteres Element, das die Ausübung dieses Sports zu jeder Jahreszeit begünstigt, sind die ganzjährig geöffneten Freibäder. Außerdem herrscht auf den Straßen wenig Verkehr, was sie ideal zum Radfahren macht. Als ob das alles noch nicht genug wäre, gibt es auf Lanzarote eine herzliche Bevölkerung, die dich in jeder Phase deines Trainings anfeuern wird.

6. Rund um die Insel segeln

Segeln auf Lanzarote
Mini Transat Îles de Guadeloupe 2015 – Islas Canarias – Graciosa

Magst du es, Landschaften aus neuen Perspektiven zu entdecken? Dann empfehlen wir dir unbedingt, die Insel mit einem Boot zu erkunden. Die Häfen von Lanzarote sind als ausgezeichneter Ausgangspunkt für die Erkundung der Kanarischen Inseln bekannt. Außerdem sind sie gut ausgestattet und es gibt unzählige Routen, um den Archipel zu umfahren.

Es gibt für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel die passenden Angebote und Touren. So kannst du an einer geführten Exkursion teilnehmen oder du mietest ein privates Boot – die Aussicht und die Tierwelt, die du während der Fahrt beobachten kannst, werden deine Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen!

 

7. Erkunde die Unterwasserwelt von Lanzarote

Tauchen auf Lanzarote

Wusstest du, dass in Lanzarote das größte Meeresschutzgebiet Europas liegt? Die Gegend ist für Wissenschaftler und Meeresforscher faszinierend, denn sie ist Lebensraum für viele Meeresbewohner, manche von ihnen kann man nur hier antreffen. Aufgrund der Lage der Insel, wo verschiedene Strömungen aufeinandertreffen, und der unterseeischen Berge, wie dem Banco de la Concepción, gibt es viele Nährstoffen, die eine große Vielfalt von Tieren anziehen.

Da sind ein paar gute Orte, an denen du tauchen kannst: Playa Chica, Punta Mujeres und Caleta de Caballo. Man braucht jedoch auch einfach nur einen der Strände oder Buchten zu besuchen, um die große Artenvielfalt zu beobachten.

 

8. Entdecke die Insel mit dem Fahrrad

Lanzarote Urlaub, Fahrradfahren, Rad fahren

Erkunde Lanzarote auf zwei Rädern! Wie wir bereits in unserem Abschnitt über Triathlons erwähnt haben, zeichnet sich die Insel unter anderem dadurch aus, dass sie über wenig befahrene Straßen verfügt, die sich hervorragend zum Radfahren eignen. Du solltest dir unbedingt ein Fahrrad mieten, eine schöne Route raussuchen, und dann einfach aufsteigen und durch atemberaubend schöne Landschaften radeln.

Wenn du deinen Urlaub auf Lanzarote im Winter verbringst, wirst du wahrscheinlich auf Gruppen professioneller Radfahrer stoßen, die die Straßen der Insel zum Üben nutzen. Also, setz deinen Helm auf und schwing dich auf den Sattel!

 

 

9. Entspannen beim Golf spielen

Golfplatz
© https://www.instagram.com/lanzarotegolf/

Es gibt auf Lanzarote sehr schön gelegene Golfplätze, sie bieten eine tolle Möglichkeit, wenn du während deines Lanzarote Urlaubs mal etwas Neues ausprobieren möchtest. Verbringe einen entspannten Tag auf einem der beiden Plätze, die beide 18 Löcher haben und einen unschlagbaren Blick auf den Ozean bieten.
Es gibt nur wenige andere Orte auf der Welt, an denen man das ganze Jahr über bei Temperaturen zwischen 19°C und 25°C golfen kann, also probiere es hier einfach mal aus!

Jetzt, wo du weißt, was man das ganze Jahr über auf der Kanarischen Insel unternehmen kann – was willst du alles in deinem Lanzarote Urlaub machen?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

footer logo
Made with for you
CMP