Brauchen Sie Hilfe?

Rufen Sie an für exklusive Deals: (030) 91589172

Transaero Airlines Billigflüge buchen mit Opodo

Warum bei Opodo buchen?
Günstige Flüge von über 600 Airlines
Preissieger 2017 (FOCUS Money)
Preissieger: Focus-Money-Test 2016

Transaero Airlines

Über Transaero Airlines

Die Fluggesellschaft Transaero Airlines (IATA-Code: UN) hatte ihren Sitz in Sankt Petersburg, sie wurde 1991 als russische Privatfluggesellschaft gegründet. Im Oktober 2015 musste sie den Flugbetrieb aufgrund schwerwiegender finanzieller Probleme einstellen. Die Flüge wurden in diesem Zeitraum zum Großteil von Aeroflot durchgeführt, der größten Fluggesellschaft Russlands. Mit 11.000 Mitarbeitern befand sich Transaero auf Platz zwei der größten russischen Fluggesellschaften. Mit Olga Pleschakowa wurde 2001 zum ersten Mal in der Geschichte eine Frau zur Vorsteherin einer Fluggesellschaft ernannt. Als erste Airline Russlands präsentierte die Fluggesellschaft ihren Kunden ein Vielfliegerprogramm (Transaero Privilege) und eigene Flughafenlounges.

Über den Heimatflughafen Moskau-Domodedowo bot Transaero Flüge zu zahlreichen nationalen und internationalen Destinationen an, darunter die Metropolen Bangkok, Barcelona, Hongkong, Istanbul und Tokyo. Im deutschsprachigen Raum wurden die Städte Berlin, Frankfurt und Wien angeflogen. Zudem führte die russische Airline zahlreiche Charterflüge in beliebte Urlaubsziele durch und verband im Winter zahlreiche Wintersportregionen wie Salzburg, Innsbruck oder Friedrichshafen. Transaero war zwar kein Mitglied einer internationalen Luftfahrtallianz, pflegte jedoch zahlreiche Codeshare-Partnerschaften mit internationalen Airlines, darunter Belavia, airBaltic, Singapore Airlines, easyJet und China Airlines. 2015 befanden sich 62 Flugzeuge im Besitz der russischen Airline, drei Maschinen wurden von der deutschen Fluggesellschaft Condor Flugdienst übernommen.

Weitere beliebte Fluggesellschaften