Opodo Reiseblog icon
Opodo Reiseblog
  •   1 min read

Der Kriterienkatalog der Deutschen Hotelklassifizierung wird alle 5 Jahre auf den neuesten Stand gebracht. Im Verbund der europäischen Hotelstars Union hat der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) die seit 2010 gültigen Fakten überholt und den Katalog auf Basis einer europaweiten Gästebefragung und Marktstudien den Gästeerwartungen weiter angepasst. Erstmalig haben sich 15 Länder gemeinsam auf die Kriterien geeinigt. Die Hauptaugenmerke der Modernisierung der Kriterien liegen vornehmlich in den Kategorien Schlafkomfort, Internetzugang und Sicherheit.

Mit der Vereinhaltlichung der Hotelklassifizierungen in Europa wird ein Qualitätskennzeichen geschaffen, das den Hotelgästen aus dem In- und Ausland Transparenz, Sicherheit und Vergleichbarkeit bietet.

Schaut man in den neuen Kriterienkatalog so stellt man fest, dass die Mindestanforderungen ganz unterschiedlicher Natur sind und eher rar. In der Kategorie Schlafkomfort kann jedoch jedes Hotel punkten, wenn es dem Gast große Betten (1,00 x 2,00 Meter bzw. 2,00 x 2,00 Meter) zur Verfügung stellt. 25 Punkte und somit die Höchstwertung wird dafür vergeben. Auch die Dicke der Matratze kann für Punkte sorgen. 22 cm und das Hotel bekommt 10 Punkte. Auch Dinge wie Gästelift, Doorman, Concierge, Butler, Zimmer mit regulierbarer Klimaanlage oder ein Innen-Pool können jedem Hotel gute Punkte einbringen. Interessant ist, dass heutzutage jedes klassifizierte Hotel mit mindestens einem Stern eine eigene Webseite mit aktuellen Informationen und realistischen Bildern des Betriebes sowie einer Anfahrtsskizze /Wegbeschreibung haben muss.

Weitere Informationen: www.hotelsterne.de, www.hotelstars.eu

Content_News_Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you