Opodo Reiseblog icon
Opodo Reiseblog
  •   3 min read

Berlin ist eine der dynamischsten Städte Europas, vollgepackt mit Geschichte und Kultur. Spazieren Sie durch die Straßen der Stadt, gehen Sie in Clubs, probiere die lokale Gastronomie und erfahre mehr über neue Trends in Musik, Kunst, Mode oder Film. Wenn es Ihr erstes Mal ist, empfehlen wir Ihnen, die typischen Sightseeing-Touren zu vermeiden und stattdessen Berlin anders auszuprobieren.

Hier die Top-Tipps zu Ihrem ersten Besuch in Berlin!

Out-door Karoke im Mauerpark genießen 

outdoor karaoke in berlin

Sonntags im Mauerpark versammelt sich eine große Menschenmenge im Kreis, in Erwartung der ersten tapferen Person, die ans Mikrofon tritt und ihr Herz im wahren Stil des Open-Air-Karaokes singt. Dies ist eine der besten kostenlosen Aktivitäten in Berlin! Hol dir ein Bier und schließe dich dem ausgelassenen Applaus an, der dieses Freiluft-Amphitheater (oder auch Bärengraben genannt) erfüllt – vielleicht verspürst du sogar Lust, selbst am Karaoke teilzunehmen. In Berlin kann alles passieren.

Im Tiergarten spazieren

garden in berlin

Der Tiergarten ist der größte Park Berlins – 210 Hektar grünes Paradies. Er liegt mitten im Herzen der Stadt und ist bei den Einheimischen sehr beliebt zum Joggen, Skaten oder einfach nur zum Liegen auf dem Rasen im Sommer. Wie es für Berlin typisch ist, gibt es auch einen Biergarten mitten im Park, der fast das ganze Jahr über geöffnet ist. Es gibt sogar einen Innenbereich mit einem Kamin, wenn es draußen an den Holztischen zu kalt wird! Der Park verbindet viele der berühmten Sehenswürdigkeiten Berlins wie das Brandenburger Tor, das Haus der Kulturen der Welt und das Schloss Bellevue, die offizielle Residenz des Präsidenten.

Die lebendige und unkonventionelle Simon-Dach-Straße entdecken

lively street in berlin

Ein lebendiges Viertel mit Restaurants, Cafés und Bars. Die Simon-Dach-Straße ist eine beliebte Straße im Bezirk Friedrichshain – besonders zu empfehlen, wenn du mit begrenztem Budget nach Berlin reist. Hier findest du Lokale, die köstliche Speisen aus aller Welt anbieten. Fatoush serviert einige der besten orientalischen Gerichte der Stadt, während PlusMinusNull ein wahres Vergnügen für alle Liebhaber der mediterranen Küche ist.

Dieses Viertel ist ein großartiger Ort zum Übernachten, besonders wenn es Ihre erste Reise nach Berlin ist. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Hotelzimmer frühzeitig in Berlin buchen, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden!

Tanzen bis zum Morgengrauen

nightlife in berlin
Es gibt keine Party wie eine Berliner Party. Berühmte Mega-Clubs wie das Watergate und das Berghain machen das Berliner Nachtleben so faszinierend.

Das Berghain ist jeden Abend der Woche geöffnet, aber die eigentliche Party beginnt um Mitternacht am Samstag und hört erst am Montag auf.
Die Schlange ist immer lang im Berghain, selbst wenn Sie Ihr Glück früh am Sonntagmorgen versuchen, sollten Siedarauf vorbereitet sein, etwa eine Stunde zu warten. Ist es das wert? Natürlich!

 

Berlins Streetfood

typical food in berlin

An praktisch jeder Straßenecke in Berlin finden Sie ein Imbiss, das Currywurst verkauft.
Jeder Straßenverkäufer, der Currywurst anbietet, ist anders als der andere. Du kannst sogar den Unterschied zwischen einer in Ost-Berlin und einer in West-Berlin gekauften Currywurst schmecken.

Während der Zeit, als die beiden Teile der Stadt durch die Berliner Mauer getrennt waren, hatte der Osten keinen Zugang zu Wursthüllen. Das bedeutete, dass die Würste im Osten tendenziell weicher waren als im Westen. Dieser Unterschied im Geschmack zwischen Ost- und West-Currywurst besteht heute noch – probieren Sie es selbst aus!

Die East Side Gallery erkunden

Die East Side Gallery ist die größte und am längsten bestehende Freiluftgalerie der Welt. Sie ist ein Denkmal für den Fall der Berliner Mauer und zeigt die Gemälde von Künstlern aus aller Welt, die 1990 direkt an die Ostseite der Berliner Mauer gemalt haben. Sie können entlang von 1.316 Metern der originalen Mauer spazieren und die Freude und Hoffnungen der Künstler für ein besseres Berlin spüren. Das bekannteste Wandgemälde, etwa in der Mitte gelegen, zeigt einen Kuss zwischen dem ehemaligen sowjetischen und ostdeutschen Staatschefs, Leonid Breschnew und Erich Honecker. Die darunter stehende Überschrift: “Mein Gott, hilf mir, diese tödliche Liebe zu überstehen”, ist zu einer kraftvollen Erinnerung an die Jahre des Kalten Krieges und des Kampfes zwischen den beiden Seiten Deutschlands geworden.

graffiti gallery in berlin

Möchten Sie bald Berlin besuchen? Dann buchen Sie Ihr Flug+Hotel jetzt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

footer logo
Made with for you
CMP