Brauchen Sie Hilfe?

Rufen Sie an für exklusive Deals +493091589144

Spicejet Billigflüge buchen mit Opodo

Warum bei Opodo buchen?
Günstige Flüge von über 600 Airlines
Preissieger 2017 (FOCUS Money)
Preissieger: Focus-Money-Test 2016

Spicejet

Über Spicejet

Die indische Fluglinie SpiceJet hat ihren Sitz und Heimatflughafen in Neu-Delhi und operiert auch von den Drehkreuzen Chennai, Kalkutta und Mumbai aus. Die auf dem Indira Gandhi International Airport basierte Billigfluggesellschaft wurde 2004 als Royal Airways gegründet. Ein Jahr später nahm sie ihren Flugbetrieb auf. Derzeit bedient die viertgrößte Fluglinie des Landes eine Flugzeugflotte von 40 Flugzeugen mit unter anderem den Modellen Boeing 737-800 und Bombardier Dash 8Q-400. 70 weitere Flugzeuge der Typen Boeing 737-800 sowie Boeing 737 MAX 8 sind bestellt, um die bestehende Flotte zu verstärken.

SpiceJet bietet ihren Passagieren hauptsächlich ein nationales Streckennetz sowie einige internationale Reiseziele. Neben Jaipur, Colombo, Amritsar, Kochi und Goa werden im Ausland Destinationen auf den Malediven, im Oman sowie in Nepal, Thailand, Sri Lanka und den Vereinigten Arabischen Emiraten angeflogen.

Online Check-In

Passagiere können in ihren Flug mit SpiceJet online einchecken sowie die SpiceJet-App auf ihrem Smartphone nutzen, um einzuchecken. Nach dem Eingeben des Abflughafens und der Buchungsnummer kann der bevorzugte Sitzplatz ausgewählt und die Bordkarte, wenn gewünscht, ausgedruckt werden. Reisende können für alle Flüge aus Indien online einchecken, mit der Ausnahme von Flügen aus Jammu und Srinagar.

Passagiere, die mit einer Gruppe reisen, können mit bis zu neun Personen online in ihren Flug mit SpiceJet einchecken. Reisende, die am Flughafen einchecken, sollten sich für Inlandflüge spätestens 45 Minuten vor Abflug am Gate einfinden. Fluggäste, die international unterwegs sind, sollten mindestens eineinhalb Stunden vor Abflug am Check-in-Schalter der Airline auf dem Flughafen ein.

Handgepäck

Passagiere dürfen auf ihren Flügen mit SpiceJet Handgepäck von bis zu 7 kg mit in die Kabine nehmen. Diese Gewichtsbeschränkung gilt inklusive Laptop und Duty-Free-Einkäufen. Auf Flügen, die mit einer Boeing durchgeführt werden, gelten die maximalen Abmessungen von 115 cm (55 x 35 x 25 cm) und auf Bombardier-Flügen 108 cm (50 x 35 x 23 cm).

Reisende, die mit Babys unterwegs sind, dürfen zusätzlich ein Handgepäckstück von maximal 7 kg mit an Bord nehmen, welches die zuvor genannten Größenrichtlinien nicht überschreiten darf. Zusätzlich zum Handgepäckstück ist die Mitnahme eines kleinen persönlichen Gegenstandes wie einer Handtasche, einer Decke, eines Laptops, einer Kamera, eines Gehstocks, Babynahrung oder Lesematerial auf dem Flug erlaubt. Aus Sicherheitsgründen dürfen Passagiere, die aus Jammu oder Srinagar abfliegen, kein Handgepäckstück mitnehmen.

Freigepäck

Die Freigepäckerlaubnis auf Flügen mit SpiceJet variiert je nach Abflug und Destination. Auf Inlandflügen dürfen Passagiere 15 kg Gepäck kostenlos einchecken. Eine Sonderregelung besteht für Reisende aus Jammu und Srinagar: Sie haben eine Freigepäckerlaubnis von 22 kg, da sie aus Sicherheitsgründen kein Handgepäck mitnehmen dürfen. Passagiere mit einem Tarif, der kein Freigepäck beinhaltet, können gegen die Bezahlung einer Gebühr eine Gepäckerlaubnis buchen.

Auf internationalen Flügen dürfen Passagiere je nach Reiseziel zwischen 20 und 30 kg Gepäck kostenlos einchecken. Dieses darf den Gesamtumfang in der Summe der drei Kantenlängen (H + B + T) von 158 cm nicht überschreiten. SpiceJet hat keine Beschränkung, wenn es um die Anzahl der eingecheckten Gepäckstücke geht, jedoch darf kein Gepäckstück mehr als 32 kg wiegen.

Airline Informationen

  • Name der Fluglinie: Spice Jet Ltd.
  • IATA-Code: SG
  • Gründungsjahr: 2004
  • Sitz: Neu-Delhi, Indien
  • Webseite: spicejet.com

Entdecken Sie jetzt die schönsten Reiseziele Indiens mit SpiceJet und buchen Sie heute noch Ihren vorteilhaften Flug bei Opodo!

Weitere beliebte Fluggesellschaften