Brauchen Sie Hilfe?

Rufen Sie an für exklusive Deals +493091589144

Air Caraibes Billigflüge buchen mit Opodo

Warum bei Opodo buchen?
Günstige Flüge von über 600 Airlines
Preissieger 2017 (FOCUS Money)
Preissieger: Focus-Money-Test 2016

Beliebte Air Caraibes Flugrouten

Beliebte Air Caraibes Flugrouten

Air Caraibes

Über Air Caraibes

Die Airline Air Caraibes entstand ursprünglich im Jahr 2000 durch die Vereinigung der folgenden vier Fluggesellschaften: Air Guadeloupe, Air St Martin, Air Martinique und Air St Barthélémy. Weiterhin besitzt sie eine Tochtergesellschaft mit dem Namen French Blue, die noch in diesem Jahr den Flugbetrieb aufnehmen soll. Als Heimatflughäfen dienen Pointe-à-Pitre und Martinique. Für die Flüge von Air Caraibes wird derzeit eine Flotte von 8 Maschinen eingesetzt, welche jedoch bald auf 14 Maschinen erweitert werden soll. Das Unternehmen hat unter anderem Codesharing-Abkommen mit Air France und LIAT. Zu den Zielen der Flüge von Air Caraibes gehören regionale Flughäfen (zum Beispiel in La Désirade, Marie-Galante und Iles des Saintes), aber auch eine Reihe an Städten in Nord-, Süd- und Mittelamerika. Diese schließen Punta Cana, Cayenne, Fort de France und Saint-Domingue ein. Unter der Marke Air Caraibes Atlantique werden auch transatlantische Flugrouten nach Paris betrieben. Bisher ist das Unternehmen kein Mitglied einer Luftfahrtvereinigung.

Online Check-In

Zu Ihrem Flug mit Air Caraibes können Sie bei fast allen Abflughäfen auch den bequemen Online-Check-in nutzen. Dazu müssen Sie sich lediglich maximal 48 h bis mindestens 1 h (bzw. 90 Minuten bei Transatlantikflügen) vor Abflug auf die Website der Fluggesellschaft begeben. Während dieses Prozesses wird auch Ihre Identität geprüft und Sie können Ihren bevorzugten Sitzplatz wählen. Bedenken Sie, dass Sie sich spätestens 30 Minuten vor Abflug am Gate Ihres Fluges einfinden müssen, weil ansonsten Ihr Ticket automatisch storniert wird. Beachten Sie, dass je nach Flughafen die Sicherheitskontrollen erhebliche Zeit in Anspruch nehmen können. Wollen Sie nicht nur Handgepäck mitführen, so müssen Sie sich nach dem Online-Check-in am Flughafen zum Drop-off-Schalter begeben, um Ihr Gepäck anzumelden und abzugeben.

Handgepäck

Neben einem persönlichen Gegenstand dürfen Sie auf Ihren Flug von Air Caraibes ein Handgepäckstück mitnehmen. Dieses darf die maximalen Dimensionen von 55 x 40 x 20 cm nicht überschreiten. Das entspricht gleichzeitig der maximalen Summe der Kantenlängen von 115 cm. Dabei gelten weitere Begrenzungen, die sich vor allem auf das Gewicht beziehen. Auf transatlantischen Flügen darf Ihr Handgepäck insgesamt nicht schwerer als 12 kg sein. Auf allen anderen Flügen von Air Caraibes darf das Gewicht des Handgepäcks jedoch nur fünf Kilogramm betragen. Beachten Sie unbedingt die geltenden Sicherheitsvorschriften und die allgemein geltenden Vorschriften der Flughäfen bezügliches Ihres gesamten Gepäcks für Ihren Flug mit Air Caraibes.

Freigepäck

Für alle Flüge von Air Caraibes dürfen Ihre Gepäckstücke die maximale Summe der Kantenlängen von 158 cm nicht überschreiten. Beachten Sie bitte auch, dass ein einzelnes Gepäcksstück nicht schwerer als 32 kg sein darf, weil dieses ansonsten als Fracht befördert werden muss. Auf Transatlantikflügen sind in der Economy Class ein Gepäckstück mit maximal 23 kg, in der Economy Premium Class zwei Gepäckstücke bis je 23 kg und in der Business Class zwei Gepäckstücke bis 32 kg inbegriffen. Für regionale Flüge mit Air Caraibes gilt für die Economy und die Economy Premium Class ein Gepäckstück bis 23 kg und in der Business Class ist ein Gepäckstück bis 32 kg erlaubt.

Airline Informationen

  • Name der Fluggesellschaft: Air Caraibes
  • IATA-Code: TX
  • Gegründet im Jahr: 2000 (Vereinigung von vier Fluggesellschaften)
  • Hauptquartier: Pointe-à-Pitre, Guadeloupe
  • Website: aircaraibes.com/ (nur in französischer Sprache)

Weitere beliebte Fluggesellschaften

Andere verfügbare Routen von Air Caraibes