Opodo Reiseblog icon
Opodo Reiseblog
  •   2 min read

Die Business Class ist im Vergleich zur Economy Class ohne Zweifel das 4-Sterne Restaurant über den Wolken. Viel mehr in Zweifel steht, ob man beim Fliegen so viel Luxus braucht und ob dieser den unzweifelhaft teureren Preis rechtfertigt. Die neuerdings immer günstigeren Spezialangebote der Fluggesellschaften geben umso mehr auch für Economy-Verfechter Anlass, genauer zu schauen, was die Business Class zu bieten hat.

Emirates A380 Business Class
So sieht sie aus, die Business Class © Bill Holler/flickr.com

Wann lohnt sich die Business Class?

In aller Kürze meiner Meinung, die Business Class lohnt sich, wenn…

  • Dir das Essen in der Economy Class nicht schmeckt
  • Du mit dem Service nie zufrieden warst,
  • Du so groß bist, die Sitzreihen viel zu eng findest, kaum mehrere Stunden aushalten kannst
  • nie einen Film findest, um Dir die Zeit zu vertreiben
  • der Urlaub bereits im Flugzeug starten soll und Du Dir einen entspannten, angenehmen, schönen Start gönnen möchtest
  • Du im Sitzen nicht schlafen kannst
  • Du zum Arbeiten unterwegs Ruhe und/oder Wlan brauchst
  • Du noch nie Business Class geflogen bist und dieses Highlight über den Wolken zumindest eeeeeinmal ausprobieren willst
  • es gerade günstige Angebote gibt

Das sind schon einige Argumente dafür, hm?

Business Class Bar im A380 bei Emirates
Business Class Bar im A380 bei Emirates © Bill Holler/flickr.com

Was die Business Class von der Economy unterscheidet

Der Unterschied zwischen Economy und Business Class ist auf Langstreckenflügen am deutlichsten und im Vergleich zum „90-Minuten-FRA-HAM“ sicher auch am relevantesten.
Mehr Platz hat man zwar auf jeder Strecke, auf Kurzstrecken kann das aber bedeuten, dass lediglich der Mittelplatz zum Tisch umgebaut ist. Auf längeren Flügen ist die Bestuhlung deutlich opulenter: Die Sitze sind breiter, mit mehr Abstand positioniert und z.B. aus Leder oder mit Massagefunktion. Wenn man mit Kleinkindern auf dem Schoß fliegt, können die größeren Business Class Sitze einen geradezu unschätzbaren Mehrwert entfalten…

Der größte Vorteil ist aber sicherlich die Bettfunktion. Die Business-Class Sitze lassen sich so gerade einstellen, dass man auf ihnen bequem – und zwar nicht nur „economy-gerade-eben-bequem“ – schlafen kann. Wenn man den (Nacht-)Flug auf diese Weise quasi für die erste Urlaubsübernachtung nutzt, spart man sich das Hotel und gewinnt, anders als bei einem Tagesflug, mehr Zeit vor Ort.

Business Class am Flughafen

Thai Airways Business Class Spa Lounge
Die Thai Airways „Business Class Spa Lounge“ © Dan../flickr.com

Duschen kann man mit seinem Business Class-Ticket dann in der Lounge am Flughafen. Die Lounges bieten neben Waschräumen in der Regel private Rückzugsräume oder „Familienzimmer“, ein luxuriöses kulinarisches Angebot und selbstverständlich freien Internetzugang. In Abu Dhabi gibt es z.B. sogar ein Spa.
Vor dem Flug kann man sich hier vom Nicht-Anstellen und Nicht-Warten erholen: Als Business-Class Passagier darf man die nervigen Schlagen nämlich mittels Fast-Lane und Priority-Schalter hinter sich lassen.

Sehr gutes Essen und sehr guter Service

Emirates Business Class Dinner (Vorspeise)
Und das ist erst die Vorspeise… © Kenneth Lu /flickr.com

In Analogie zum mehrfach Michelin prämierten Restaurant ist die Küche in der Business Class gehoben. Die Speisen werden frisch zubereitet und die Auswahl geht klar über „beef or chicken“ hinaus, meistens kann man sich dazu ausgesuchte Weine aus der Bord-Vinothek kredenzen lassen. Zur Entspannung gibt es ein breites Medienprogramm und für die Arbeit W-Lan. Insgesamt wird sehr viel Wert auf sehr viel Service gelegt, Steward und Stewardess sind jederzeit am Platz und für wirklich sämtliche Belange ansprechbar.

 

2 responses to “Über den Wolken: Lohnt sich Business Class?

  1. Soso, 4 Sterne Restaurant? Wo gibt’s denn das? Ich kenne jedenfalls nur 3 Sterne Restaurants und 4 Sterne Hotels (welche jedoch nicht für besonders opulenten Luxus stehen)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you