Brauchen Sie Hilfe?

Rufen Sie an für exklusive Deals: (030) 91589172

Flüge nach Manila

Warum bei Opodo buchen?
  • Wählen Sie aus über 600 Fluggesellschaften
  • Wählen Sie aus mehr als 60.000 Flugstrecken
  • Flüge ab 35€

Last-Minute-Flüge nach Manila

Hinflug Do, 10 Jan Rückflug So, 13 Jan
FRA Frankfurt
MNL Manila
Flug ab 520€
Hinflug So, 16 Dez Rückflug Fr, 28 Dez
MUC München
MNL Manila
Flug ab 570€
Hinflug Do, 10 Jan Rückflug Sa, 12 Jan
CEB Mactan-Cebu
MNL Manila
Flug ab 37€
Hinflug Mo, 17 Dez Rückflug Mi, 02 Jan
PPS Puerto Princesa City
MNL Manila
Flug ab 67€
Beliebte Flugstrecken nach Manila
Frankfurt - Manila
Flug ab 400€
München - Manila
Flug ab 480€
Düsseldorf - Manila
Flug ab 413€
Bangkok - Manila
Flug ab 140€
Berlin - Manila
Flug ab 470€

Manila Urlaub

Reisen nach Manila

Manila, die Hauptstadt der Philippinen, gehört zu jenen südostasiatischen Millionenmetropolen, die auf den Europäer wie ein Moloch wirken. Allein in der Stadt leben fast zwei Millionen Menschen, dazu kommen noch einmal zwölf Millionen, die in "Metro Manila", also dem Großraum um den eigentlichen Stadtkern wohnen. Wer Manila hört, denkt nicht in erster Linie an Sehenswürdigkeiten – er denkt an Slums, Verkehrskollaps und krasse soziale Gegensätze. Dennoch hat diese Stadt auch dem Touristen viel zu bieten: alte Kirchen, schöne Parks und ein sehr lebhaftes Kultur- und Theaterleben. Ein Flug nach Manila kann zu einer spannenden Entdeckungsreise werden.

Was man in Manila machen sollte und welche Orte einen Besuch wert sind

Die meisten Sehenswürdigkeiten konzentrieren sich im hafennahen Stadtteil Intramuros, dem ältesten Viertel von Manila. Hier findet der Tourist viele Zeugnisse aus der bewegten Vergangenheit Manilas. Doch auch die Gegenwart der Stadt ist hochinteressant.

Folgendes sollte bei einem Manila-Besuch unbedingt auf dem Programm stehen:

  • die Kirche San Agustín, ein mittelalterliches Bauwerk im spanischen Stil mit einer kleinen Galerie,
  • das Nationalmuseum der Philippinen, gleichfalls in Intramuros gelegen, das in einer anregenden Ausstellung über die Landesgeschichte informiert,
  • den "Coconut Palace", ein ehemaliges Regierungsgebäude, das tatsächlich aus Kokosholz und -schalen gebaut ist,
  • den Rizal-Park mit dem monumentalen Rizal-Denkmal zu Ehren des philippinischen Nationalhelden José Rizal,
  • den prächtigen Malacanang-Palast, Sitz des Präsidenten der Philippinen,
  • den Manila Ocean Park, einen riesigen Themenpark mit einem sehenswerten Ozeanium, das über 14.000 Meerestiere beherbergt,
  • das "Metropolitan Museum of Manila" mit einer bedeutenden Sammlung von zeitgenössischen Gemälden und Skulpturen,
  • die alte Festung "Fuerzo de Santiago", in der heute mehrere Museen und Regierungsgebäude untergebracht sind,
  • die mittelalterliche Minondo-Kirche in der philippinischen Chinatown,
  • die Mall of Asia, ein gigantisches Einkaufszentrum, das zweitgrößte in ganz Asien.
Manila

Flughäfen Manila

Der bedeutendste Flughafen von Manila ist der Ninoy Aquino International Airport, nur wenige Kilometer südlich der philippinischen Hauptstadt gelegen. Der nächste Flughafen Luzon Clark Field Airport liegt über 80 Kilometer von Manilas Stadtkern entfernt, dazu auch durch seine Insellage schwer erreichbar, so dass er für die internationalen Flüge nach Manila kaum ins Gewicht fällt.

  • Flughafen Ninoy Aquino International Airport

    Die wichtigsten Fluggesellschaften

    Viele große Fluggesellschaften der Welt bieten über diesen Flughafen günstige Flüge nach Manila an. In erster Linie sind dies Philippine Airlines, Emirates und Pegasus Airlines.

    Standort

    Der Ninoy Aquino Airport ist der größte der Philippinen mit einem jährlichen Verkehrsaufkommen von etwa 32 Millionen Passagieren. Er hat vier große Terminals, die durch kostenlose Shuttlebusse untereinander verbunden sind. Eine Besonderheit ist die Flughafengebühr, die direkt beim Abflug entrichtet werden muss. Überhaupt gilt der Flughafen als sehr einnahmefreudig, so dass Billigflüge nach Manila hier eher die Ausnahme sind.

    Verkehrsanbindungen

    Der Flughafen ist zwar kilometermäßig nicht weit von der Innenstadt Manilas entfernt, doch etwas schwierig zu erreichen. Eine direkte Anbindung an das philippinische Schienennetz LRT ist zwar geplant, aber bis jetzt noch nicht erfolgt. So ist der Tourist entweder auf Taxis oder auf die philippinischen Kleinbusse ("Jeepneys") angewiesen.

Top-Reiseziele

Internationale webseiten