Opodo Reiseblog icon
Opodo Reiseblog
  •   4 min read

Wow! Genau das ist es, was dir über die Lippen kommt, wenn du sie siehst: diese Wassermassen wie sie in ohrenbetäubender Lautstärke die Schluchten hinunterstürzen. Wow.

Richtig, es geht um die Iguazu Wasserfälle zwischen Brasilien und Argentinien, eines der neuen sieben Naturwunder der Welt. 

Komm mit auf den digitalen Spaziergang im Parque Nacional Iguacu in Argentinien. Hier wartet eines der größten Naturschauspiele dieser Erde auf dich!

Iguazu Wasserfälle

Iguazu ist vermutlich das schönste Wasserschauspiel der Welt. 275 Wasserfälle, teilweise 70 Meter hoch, mehr als zwei Kilometer lang. Der tosende Trubel des herabschießenden Wassers wird dich fesseln. Seine Wasserfälle im Nationalpark Parque Nacional Iguaçu nördlich der Provinz Misiones sind zweifellos die symbolträchtigste Attraktion, jedoch selbstverständlich nicht die einzige. Besucher, die den 1934 gegründeten Nationalpark erkunden, berichten am meisten von der Natur und Tieren beeindruckt zu sein. Alles an Iguazu ist beeindruckend, üppig, erstaunlich an Fülle und Schönheit.

Iguazu Wasserfälle

Kein Wunder also, dass die UNESCO den Park aufgrund der Artenvielfalt und Schönheit zum Weltnaturerbe erklärt hat. Während Du von einem der vielen Aussichtspunkte die majestätischen Klippen betrachtest oder einfach durch das Gelände schlenderst, stößt du möglicherweise auf die ein oder andere Orchideenart, die Du noch nie zuvor gesehen hast. Nicht umsonst heißt es, dass der Park die größte Vielfalt an Pflanzen in ganz Argentinien bietet. Ganz zu schweigen von den Vogelarten. Auch ganz besondere Vögel entdeckst du zwischen den Baumwipfeln, hörst sie bei jedem Schritt (okay, zumindest solange du nicht neben einem der Wasserfälle spazierst).

Iguazu Wasserfälle

Mehr als 450 Vogelarten leben in dieser Umgebung, darunter zahlreiche so farbenfrohe Arten wie der Tukan. Auch einige vom Aussterben bedrohte Tierarten sind hier beheimatet, wie etwa der Jaguar, eine nachtaktive Großkatze. Und wer noch nicht genug von den Tieren dieser Region hat:

Iguazu Wasserfälle

Iguazu Wasserfälle

Du kannst es nicht mehr aushalten – das Fernweh ist einfach zu groß? Entdecke jetzt unsere Flug + Hotel Angebote!

Der Teufelsschlund

Iguazu Wasserfälle

Dieser Wasserfall ist der Paradewasserfall, den Du im Park vorfindest. Und so ist es nicht erstaunlich, dass ihn die Höhe von 80 Metern zu einem einzigartigen Wasserschauspiel macht. Kannst du es hören, das Rauschen, der Aufprall der Wassermassen? Beeindruckend und ohrenbetäubend zugleich.

Und wie kommst du hin? Vom Besucherzentrum aus kannst du einen kleinen Öko-Zug nehmen, der dich in den Wald hinein bringt und durch den du bis an den Steg gelangst. Dieser Steg führt dich bis zum Rand des Wasserfalls. Die Wucht und Schroffheit zu beobachten, mit der sich das Wasser in den Fluss hinunterstürzt, ist eine unvergessliche Naturszenerie.

Im Herzen der Wasserfälle

Iguazu Wasserfälle

Um die ganze Vielfalt an diesem besonderen Ort zu erleben, solltest du in jedem Fall alle Perspektiven mitnehmen: Entdecke die Wasserfälle von ihrem Ursprung, ganz oben! Und erlebe sie auch von unten, das heißt dem Endpunkt des tosenden Falls.

Die diversen Aussichtspunkte und Stege bieten tolle Rundwege mit großartigen Panoramablicken auf die Wasserfälle, den Park an sich und das Flussdelta des Iguazu.

Iguazu Wasserfälle

Im Gegensatz zur Erhabenheit der Höhen, führt der untere Rundweg den Besucher in das Herz der Wasserfälle hinein. Während Du das System aus Stegen, Treppen und Brücken beschreitest, erlebst Du die Wasserfälle quasi von innen. Dort verwandelt sich die Stärke des Wassers in Tau oder Dunst. Und auf diesem Rundweg kannst Du die Wasserfälle auch vom Wasser aus erkunden, beispielsweise bei einem der zahlreichen angebotenen Ausflüge. Wie wäre es mit einer Bootstour in Richtung der Insel San Martín, mit einem herrlichen Panoramablick von den Aussichtspunkten?

Praktische Infos

Wann reise ich am besten?

Jede Jahreszeit eignet sich für einen Besuch der Iguazu-Wasserfälle, wobei du am besten von November bis März den Sommer genießen kannst.

Wo übernachte ich?

17 Kilometer von den Wasserfällen entfernt, verfügt Puerto Iguazu über ein umfangreiches Angebot an Hotels für diejenigen, die dieses Naturparadies besuchen möchten.

Wohin fliege ich?

Es gibt Direktflüge vom Flughafen Buenos Aires zum internationalen Flughafen „Aeropuerto Internacional Cataratas de Iguaçu“, der zwölf Kilometer von der Touristengegend und 17 km von Puerto Iguaçu entfernt liegt. Hier findest Du weitere Infos über Iguazu und die anderen zahlreichen Wunder, die Argentinien bietet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you