Opodo Reiseblog icon
Opodo Reiseblog
  •   6 min read

Seid ihr noch auf der Suche nach einem Reiseziel, um dem grauen Winter in Deutschland zu entfliehen? Dann empfehlen wir euch einen Malta Urlaub im Mittelmeer, die Inseln eignen sich perfekt für einen sonnigen Städtetrip oder einen Aktivurlaub. Denn es gibt auf Malta auch mitten im Winter jede Menge zu erleben. 

Außerdem könnt ihr spannende kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten besichtigen, zusammen mit den Einheimischen verschiedene kulturelle Veranstaltungen feiern und natürlich die köstliche Küche probieren!

Die Republik Malta ist ein kleiner Inselstaat im Mittelmeer, der aus diesen drei Inseln besteht: Malta (maltesisch: Malta), Gozo (maltesisch: Għawdex) and Comino (maltesisch: Kemmuna). Die Inseln liegen zwischen Sizilien und der nordafrikanischen Küste.

Das Malta Wetter in den Wintermonaten

Dank der sehr südlichen Lage sind die Temperaturen in Malta auch in den Wintermonaten angenehm. Von Oktober bis März gibt es durchschnittlich 196 Sonnenstunden im Monat mit einer Durchschnittstemperatur von rund 18 Grad. Es ist also das perfekte Reiseziel, wenn ihr nach einem sonnigen Reiseziel in der Nähe sucht, um dem winterlichen Wetter zu entfliehen.

Malta Urlaub: Sonnige Städtereise

Valletta & die Drei Städte

valletta, urlaub malta

Valletta ist mit nur 0,8 km² die kleinste europäische Hauptstadt. Dank seiner beeindruckenden Gebäude und Architektur gehört die gesamte Stadt Vallettas zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es gibt also viel zu entdecken. Und das Beste daran ist, dass ihr alles zu Fuß erkunden könnt, da es in Valletta einfach keine großen Entfernungen gibt! 😉

valletta, garten, malta

Valletta wurde auch als eine der Kulturhauptstädte Europas 2018 ausgezeichnet, was sich bis heute das ganze Jahr über in verschiedenen Veranstaltungen widerspiegelt. (Mehr über kulturelle Veranstaltungen in Malta erfahrt ihr weiter unten in diesem Artikel.)

die drei städte, malta urlaub

Auf der anderen Seite des Hafens von Valletta befinden sich die sogenannten Drei Städte, die auch als Wiege der maltesischen Geschichte bekannt sind. Während sich viele Touristen nur auf ihre große Schwester Valletta konzentrieren, solltet ihr unbedingt auch Vittoriosa, Senglea und Cospicua besuchen. Hier könnt ihr einen authentischen Eindruck vom maltesischen Lebensstil erhalten, und außerdem Spannendes über die die maritime Geschichte Maltas erfahren.

Mdina

mdina, malta, reisen

Die beeindruckende Stadt Mdina ist die ehemalige Hauptstadt von Malta. Die Geschichte dieser alten Festung reicht mehr als 4000 Jahre zurück. Wenn ihr durch die engen Gassen schlendert, werdet ihr das Gefühl haben, ins Mittelalter zurückversetzt worden zu sein.

Auch wenn Mdina nur 243 Einwohner hat, findet ihr dennoch viele Cafés und Restaurants, um eine Pause zu machen und euch zu stärken. Nachts verwandelt sich Mdina in die „stille Stadt„, wie sie wegen ihrer strengen Lärmschutzbestimmungen genannt wird. Wenn ihr in Mdina seid, solltet ihr auch die Gelegenheit nutzen, das nahe gelegene Rabat zu besuchen.

madina, stadttor, game of thrones, königsmund, kings landing, urlaub malta

Übrigens, falls ihr Fans der Serie “Game of Thrones” seid, kommen euch die Stadttore von Mdina wahrscheinlich bekannt vor. Das liegt daran, dass es in der ersten Staffel der Drehort für die fiktive Hauptstadt der Serie, “Königsmund”, war.

Und wenn ihr noch mehr über diese und andere Städte in Malta wissen möchtet, könnt ihr hier mehr erfahren!

Urlaub in Malta: Kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten

In Malta gibt es so vieles zu sehen und zu erleben, dass es unmöglich ist, alles in diesem Artikel zu erwähnen. Deswegen zeigen wir euch hier eine Auswahl einiger Highlights, aber natürlich gibt es in eurem Malta Urlaub noch vieles mehr zu entdecken.

Großmeisterpalast

großmeisterpalast, valletta, malta

Der Großmeisterpalast in Valletta wurde zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert erbaut. Er beherbergt derzeit den Arbeitsplatz des Präsidenten von Malta und ist auch als Der Palast (Il-Palazz) bekannt. Teile des schönen Gebäudes sind für Besucher als Museum zugänglich, darunter die sehr eindrucksvollen Prunkräume und die Waffenkammer des Palasts. Hier könnt ihr viel über die Geschichte Maltas lernen.

UNESCO-Erbe

Insgesamt gibt es drei Stätten auf den maltesischen Inseln, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Wie bereits erwähnt, gehört die Stadt Valletta dazu. Des weiteren stehen die Megalith-Tempel und das Ħal-Saflieni-Hypogäum auf der UNESCO-Liste.

Auf Malta lebte für über drei Jahrtausenden eine einzigartige, Tempel bauende Zivilisation, die um 5200 v. Chr. entstand. Sie ließen die Megalith-Tempel von Malta und Gozo zurück, es sind die ältesten bekannten freistehenden Gebäude der Welt!

Ħal Saflieni Hypogäum & Ġgantija Tempel

Ħal Saflieni Hypogäum & Ġgantija Tempel, malta

Während eures Malta Urlaubs ist das berühmte Hypogäum eine der Sehenswürdigkeiten, die ihr nicht verpassen solltet. Diese unglaubliche unterirdische Höhle wurde vor mehr als 5000 Jahren erbaut und seitdem wurden hier viele archäologische Artefakte gefunden.

Die Ġgantija-Tempel auf der Insel Gozo wurden im gleichen Zeitalter zwischen 3600 und 3200 v. Chr. erbaut. Die Tempel waren so riesig, dass die späteren Bewohner Maltas glaubten, sie seien von Riesen gebaut worden. Deswegen erhielten sie den Namen „Ġgantija“ (wörtlich „Riesen-Tempel“).

Ħaġar Qim & Mnajdra Tempel

Ħaġar Qim & Mnajdra Tempel, malta

Im Dorf Qrendi im Südwesten Maltas finden Sie die beeindruckenden Tempel Ħaġar Qim und Mnajdra. Sie befinden sich auf einem Hügel in der Nähe der Küste mit herrlichem Blick auf die kleine Insel Filfla und verleihen dem gesamten Gelände eine einzigartige Atmosphäre. Hier findet ihr einen der besterhaltenen Tempel der Insel, obwohl er zwischen 3600 und 3200 v. Chr. errichtet wurde.

Hier erfahrt ihr noch mehr über Malta’s UNESCO-Welterbestätten.

Aktivurlaub auf Malta für Abenteuerlustige 

Malta hat auch eine Menge zu bieten für diejenigen, die im Urlaub gerne aktiv sind, genauso wie für Reisende, die ein bisschen abenteuerlustig sind. Egal, ob ihr gerne wandert, Rad fahrt oder Wassersport macht – auf Malta ist alles möglich.

Bootsfahrt zur Blauen Grotte von Malta

malta urlaub, blaue grotte

Ganz in der Nähe der Tempel Ħaġar Qim und Mnajdra befindet sich die berühmte Blaue Grotte von Malta. Sie ist ein spektakuläres System aus sechs Meereshöhlen und einem sehr beeindruckenden Hauptbogen, unter dem das Wasser unglaublich blau ist. Das ist definitiv ein Muss bei jedem Malta Urlaub. Ihr könnt die Blaue Grotte von einem Aussichtspunkt an der Küste in der Nähe von Qrendi anschauen. Wir empfehlen jedoch eine Bootsfahrt, die euch direkt in die Blaue Grotte bringt, ein unvergessliches Erlebnis!

blaue grotte malta

Rad fahren und Wandern auf Malta

wandern auf malta

Für diejenigen unter euch, die Wandern und Rad fahren lieben, ist Malta in den Wintermonaten das perfekte Reiseziel. Dank der milden Temperaturen und der vielen Sonnentage eignet sich das Wetter hervorragend, um die Inseln zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden.

Auf allen drei Inseln (Malta, Gozo und Comino) findet ihr zahlreiche Wanderwege und Pfade, auf denen ihr die überraschend grünen und blühenden Winterlandschaften Maltas erkunden könnt. Sie führen euch entlang spektakulärer Küsten, sanfter Täler und beeindruckender historischer Stätten. Weitere Informationen zu Wander- und Radwegen finden Sie hier.

Tauchen auf Malta: Tauchplätze und historische Wracks

tauchen auf malta

Für Taucher und Abenteurer ist Malta ein kleines Paradies. Dank jahrelanger archäologischer Unterwasserexpeditionen könnt ihr tauchen gehen und viele historische Wracks erkunden. Sie reichen von einem 4500 Jahre alten phönizischen Schiffswrack bis hin zu Schlachtschiffen aus dem Ersten Weltkrieg. Es gibt mehrere lizenzierte Tauchzentren, die Tauchausflüge organisieren zu den offiziellen Wrackstellen von Heritage Malta. Vergewissert euch, dass ihr euren Tauchgang mit einem dieser Tauchzentren bucht.

Diese Veranstaltungen in Malta im Winter solltet ihr nicht verpassen

Karneval im Februar

karneval malta

Im Februar findet der Karneval auf der ganzen Welt statt, auch in Malta! Die größten Karnevals-Veranstaltungen finden in Valletta statt, aber während der Karnevalswoche werden überall auf den Inseln Feste gefeiert. Verpasst nicht die Partys in Paceville, der Gegend, die für ihr Nachtleben auf Malta berühmt ist.

Valletta Baroque Festival

baroque festival malta

Vom 10. bis 25. Januar 2020 findet in Malta die 8. Ausgabe des Valletta Baroque Festival statt. Das Festival gibt euch die Möglichkeit, hochkarätige Künstler aus Malta und dem Ausland zu sehen und vor allem zu hören. Sie spielen Lieder von Monteverdi bis Bach und vieles mehr!

Malta’s Internationales Chor Festival

urlaub in malta, chor festival

Im März 2020, (vom 5. bis zum 8.), findet auf Malta das 24. Internationale Chorfestival statt. Chöre aus aller Welt treten auf, und dieses Jahr gibt es zwei Wettbewerbe: einen für Gospelchöre und einen für Showchöre. Wenn ihr im März Urlaub auf Malta macht, solltet ihr dieses großartige Ereignis nicht verpassen!

Gastronomie – Maltesisches Essen und Trinken

Um ein Land richtig kennenzulernen, probiert man am besten die lokalen Speisen und Getränke. Es ist die einfachste und natürlichste Art, etwas über die Kultur und die Menschen zu lernen. Und auf Malta gibt es so viele köstliche Dinge zu probieren, dass ein gesunder Appetit von Vorteil ist!

Traditionelle maltesische Küche trifft mediterrane Kochkunst 

Gastronomie Malta, Essen

In den traditionellen maltesischen Gerichten finden sich die Einflüsse der vielen verschiedenen Zivilisationen, die das kleine Land im Laufe seiner Geschichte besetzt haben. Im Laufe der Jahrhunderte haben die Menschen in Malta eine köstliche Küche kreiert, eine geschmackvolle Mischung aus leckeren Zutaten und Gewürzen. Natürlich hat auch die Lage im Mittelmeer einen großen Einfluss auf die maltesische Küche, ihr findet viele Meeresfrüchte auf der Speisekarte.

Einige der bekanntesten traditionellen Lebensmittel sind Lampuki-Pie (Fischpastete), Kapunata (maltesische Ratatouille), Bigilla (eine Pastete aus Bohnen und Knoblauch), Hobz Biz-Zejt (Brot belegt mit Tomaten, Thunfisch, Zwiebeln, Knoblauch, Kapern & Olivenöl), Aljotta (Fischsuppe) und Kannoli (knuspriges Dessertgebäck mit Ricottafüllung). Während eurer Malta Reise solltet ihr unbedingt ein paar dieser Köstlichkeiten probieren!

maltesische küche, meeresfrüchte, malta

Wenn euch die Entstehung und die Einflüsse der maltesischen Küche über die Jahrhunderte interessiert, solltet ihr euch das beeindruckende Taste History Projekt von Heritage Malta anschauen!

Maltesischer Wein & Weinberge

wein aus malta

Um den vollen Geschmack der maltesischen Küche zu erfahren, sollte eure Mahlzeit von einem Glas kräftigen Rotwein oder gekühlten Weißwein begleitet werden. Und was passt besser zu einheimischem Essen als einheimischer Wein? Auf Malta gibt es viele Weinberge und auf denen wachsen mehrere international anerkannte Trauben wie Merlot, Chardonnay, Cabernet Sauvignon und Sauvignon Blanc. Ihr könnt aber auch einheimische Sorten wie Gellewza und Ghirghentina genießen, aus beiden werden köstliche Weine hergestellt.

weingut malta, weinanbau, weinberg malta

Wenn ihr mehr über die Geschichte der maltesischen Winzer erfahren und die erstklassige Qualität ihrer Weine erleben möchten, empfehlen wir eine Führung und eine Weinprobe in einem der maltesischen Weingüter.

Flüge nach Malta

Am besten, günstigsten und einfachsten reist ihr nach Malta mit dem Flugzeug. Von Berlin nach Valletta dauert es etwas weniger als drei Stunden.

Jetzt müsst ihr nur noch euren Flug nach Malta buchen, um euren Urlaub auf diesen schönen Inseln zu erleben!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you