Opodo Reiseblog icon
Opodo Reiseblog
  •   5 min read

Die pulsierende Metropole Thailands, faszinierend und abenteuerlich zugleich, ist Ausgangspunkt für viele Thailandreisen. Wie kaum eine andere Stadt vereint Bangkok extreme Gegensätze: In einem Moment steht man unter riesigen Hochhäusern und dann wieder in einer traditionellen Umgebung, in der sich der kulturelle Reichtum Bangkoks entfaltet. Wir stellen euch heute vor, wie ihr Bangkok an einem Tag entdecken könnt und was ihr unbedingt gesehen haben müsst. Hier findet ihr auch günstige Flüge nach Bangkok.

Bangkok an einem Tag

08.30- 09.30 Uhr Transfer in die Innenstadt

Bangkok an einem Tag
Das Mandarin Oriental Hotel direkt am Fluss Chao Phraya ist Ausgangspunkt unserer Tour.

Um vom Flughafen in die Innenstadt Bangkoks zu gelangen, steht der Suyamabhumir Airport Express zur Verfügung – mit der Schnellbahn vermeidet ihr den dichten Straßenverkehr. An der Station Makkasan könnt ihr in die Bangkok Metro umsteigen oder von hier aus ein Taxi zum Hotel Mandarin Oriental (48 Oriental Avenue) nehmen.

09.30 – 10.00 Uhr Bootstour auf dem Chao Praya

Bangkok an einem Tag
Der Fluss Chao Phraya fließt Mitten durch Bangkok, auch an dem Tempel Wat Arun vorbei.

Die Anlegestelle Oriental Pier des Chao Praya am Hotel Oriental ist nämlich Ausgangspunkt unserer Bangkok an einem Tag-Tour. Für die unvergessliche Klong (Kanal) Fahrt mietet ihr euch entweder ein privates Boot mit Fahrer oder nutzt eines der öffentlichen Linienboote. Vom Boot aus könnt ihr in aller Ruhe Bangkoks Altstadt mit ihren zahlreichen Attraktionen bestaunen.

10.00 – 13.30 Uhr Königspalast und buddhistische Tempel

Bangkok an einem Tag
Der Königspalast war die offizielle Residenz der Könige von Siam, wie Thailand früher genannt wurde.

Bei der zentralen Attraktion, dem Königspalast, verlasst ihr das Boot am Maharaj Pier. Der „Große Palast“ war bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts die Residenz der Könige Thailands. Auf dem Gelände findet ihr auch den in Gold erstrahlenden, buddhistischen Tempel Wat Phra Kaeo. Um eintreten zu dürfen, müsst ihr angemessen gekleidet sein, ihr könnt euch vor Ort entsprechende Kleidung ausleihen. Weiter südlich am Flussufer liegt der sehenswerte Tempel Wat Pho und auf der gegenüberliegenden Seite des Flusses der Tempel Wat Arun. Wat Arun bietet, wenn ihr seine steilen Treppen erklommen habt, einen fantastischen Blick auf den Chao Phraya und die Stadtkulisse von Bangkok.

13.30 Uhr – 15.00 Uhr Mittagspause am Markt Tha Prachan

Bangkok an einem Tag
Wer original thailändische Küche probieren möchte begibt sich am besten auf einen der vielen Straßenmärkte Bangkoks.

Vom Königspalast aus ist es nur ein kurzer Spaziergang zum Landungssteg Tha Prachan. Dort befindet sich einer der vielen, bunten Straßenmärkte für die Bangkok so berühmt ist. Neben kleinen Andenken werden euch an jeder Ecke köstliche, lokale Spezialitäten angeboten und ihr solltet die Gelegenheit nutzen, dort eure Mittagspause zu verbringen. Empfehlenswerte lokale Straßengerichte sind z.B. Som Tam, ein grüner Papaya-Salat, Khao Neow Moo Ping, gegrilltes Schweinefleisch mit Reis, Pad Thai, Reisnudeln mit frischen Gewürzen,Eiern, Frühlingszwiebeln und Tofu, Fleisch oder Meerestieren, sowie Pad Kra Pao, Fleisch oder Meerestiere mit Reis und Ei. Lasst euch von der einzigartigen Vielfalt verführen und kostet die verschiedenen Speisen. Ihr werdet bereits nach Bangkok an einem Tag um ein kulinarisches Erlebnis reicher sein.

15.00 Uhr – 16.00 Uhr Khao San Road mit Massage

Nach eurer Mittagspause lauft ihr am Sanam Luang Park vorbei zur berühmten Khao San Road. Beinahe alle Thailand-Reisenden kommen hierher, denn dort findet man viele Restaurants, Cafes, eine traditionelle Thai-Massage, Hostels und Bars. Saugt die alternative Stimmung auf, während ihr euch an einem der Straßenshops die Füße massieren lasst: So kann man in aller Ruhe die ungewöhnlichen, vorbeiziehenden Gestalten betrachten.

16.00 – 19.00 Uhr Tuk Tuk fahren und Shopping in Siam

Bangkok an einem Tag
Eine Fahrt mit einer der kultigen motorisierten Rikschas, die „Tuk Tuk“ genannt werden, ist ein absolutes Muss!

Um die Atmosphäre Bangkoks zu erleben, dürft ihr es euch auf keinen Fall entgehen lassen, den nächsten Weg mit einem Tuk Tuk, einer dreirädigen Auto- oder Motorradrikscha, zurück zu legen. Damit fahrt ihr nach Siam, wo es mit dem Siam Discovery und dem gigantischen MBK eine unglaubliche Auswahl an exklusiven Shoppingmöglichkeiten gibt. Auf dem Dach des Einkaufszentrums Central World könnt ihr in der Bar einen Drink zu euch nehmen und die tolle Aussicht genießen.

19.00 – 21.00 Uhr China Town

Bangkok an einem Tag
Der Khon ist ein traditioneller thailändischer Tanz, bei dem die Tänzer Masken tragen.

Wenn es in Bangkok Abend wird, werdet ihr entdecken, wie viel Vergnügen und Unterhaltung Bangkoks unterschiedliche Viertel bieten. Schlendert durch Bangkoks China Town Yarowat und lasst die Farben und Gerüche des vibrierenden Straßenmarktes auf euch wirken.Sollte es euch dort zu hektisch werden, besucht eine Vorstellung des Sala ChalermKrung Royal Theatre, wo der traditionelle Maskentanz Khon dargeboten wird.

21.00 – 23.00 Uhr Dinner im Restaurant

Bangkok an einem Tag
Die Rama VIII Brücke über dem Chao Phraya

Für ein unvergleichliches Abendessen fahrt ihr nun zu dem Restaurant Khin Lom Chom Saphan in der 11/6 Samsan Soi3. Dort habt ihr einen wunderbaren Blick auf die Rama VIII Brücke und den Chao Phraya bei Nacht. Kostet unbedingt die Meeresfrüchte z.B. die Tom Yam Kung, eine scharfe Shrimps Suppe oder den gegrillten Wolfsbarsch.

Nachtleben 23.00 Uhr – Open End

Bangkok an einem Tag
Die angesagte Q-Bar in Bangkok © ksskss2013/flickr.com

Bangkok bietet unendlich viele Möglichkeiten um sich ins Nachtleben zu stürzen. Ein Highlight ist die luxuriöse Sky Bar auf dem Dach des Lebua State Towers in 1055/42 Silom Soi. Ein beliebtes Ausgehviertel ist die Khao San, die ihr bereits tagsüber besucht habt.

In der Nähe der Sukhumvit Road im Herzen von Bangkok liegt die Q Bar, die für ihre Cocktails bekannt ist und in der schon viele bedeutende Bands und DJ’s ihren Auftritt hatten. Etwas gediegener geht es in der urig-kitschigen Bar Cheap Charlie in der 1 Sukhumvit Soi 11 zu. Die nahe gelegene Vergnügungsstaße Cowboy Soi ist berühmt-berüchtigt für ihre Bars, Bierkneipen und Etablissements. In der Vergnügungsmeile Patpong zwischen der Silom und der Surawong Straße ist der Besuch des Nachtmarktes und der Radio City Bar in der 73/1-3 Soi Patpong 1 lohnenswert. Wer noch ein außergewöhnliches Erlebnis sucht: in kleineren Boxstadien werden auch Muay Thai (Thaiboxen) Kämpfe ausgetragen.

Nach eurer Tour werdet ihr die Faszination dieser Stadt nachvollziehen können. Ihr habt die wichtigsten Stationen in Bangkok an einem Tag erlebt und ein wenig von der exotischen Vielfalt kennengelernt.

3 responses to “Bangkok an einem Tag – Tipps für einen Zwischenstopp

  1. Pingback: URL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

footer logo
Made with for you