Brauchen Sie Hilfe?

Rufen Sie an für exklusive Deals +493091589144

Air China Billigflüge buchen mit Opodo

Warum bei Opodo buchen?
Günstige Flüge von über 600 Airlines
Preissieger 2017 (FOCUS Money)
Preissieger: Focus-Money-Test 2016

Beliebte Air China Flugrouten

Frankfurt - Bangkok
Flug ab 420€
Frankfurt - Peking
Flug ab 520€
Frankfurt - Shanghai
Flug ab 560€
München - Peking
Flug ab 560€
München - Shanghai
Flug ab 560€
München - Bangkok
Flug ab 580€

Beliebte Air China Flugrouten

Frankfurt - Bangkok
Flug ab 420€
Frankfurt - Peking
Flug ab 520€
Frankfurt - Shanghai
Flug ab 560€
München - Peking
Flug ab 560€
München - Shanghai
Flug ab 560€
München - Bangkok
Flug ab 580€

Air China

Über Air China

Air China ist die staatliche Fluggesellschaft der Volksrepublik China mit Firmensitz und Heimatflughafen in Peking. Die Airline entstand 1988 aus der Aufsplittung der Civil Aviation Administration of China in mehrere regionale Unternehmen und einen internationalen Zweig. Air China besitzt eine Flottenstärke von 399 Flugzeugen, mit denen sie ein jährliches Passagieraufkommen von rund 83 Millionen Personen verzeichnet. Es ist möglich, mit Air China Flüge nach Asien, Australien, Europa, Nordamerika und Südamerika zu buchen. Sie nimmt damit neben China Eastern Airlines, China Southern Airlines und Hainan Airlines eine Sonderstellung ein, da andere chinesische Fluggesellschaften weniger breit aufgestellt sind.

Zusätzlich gibt es Flüge mit Air China im Rahmen von Codesharing-Abkommen. Es bestehen Partnerschaften mit zahlreichen renommierten Airlines wie Singapore Airlines, Air Canada und Lufthansa. Viele von ihnen sind wie Air China Star-Alliance-Mitglieder. Dadurch können Teilnehmer des Miles-&-More-Prämienprogramms auf Flügen mit Air China wertvolle Flugmeilen sammeln. Sind hinreichend Meilen angesammelt, lassen sich damit Upgrades oder Freiflüge buchen. Auch Rabatte beim Airshopping sind möglich. Teilweise lassen sich die Flugmeilen für ein Upgrade aufs Priority Boarding nutzen.

Wie kann ich bei Air China online einchecken?

Passagiere können bei Air China den Online-Check-in ab 36 Stunden vor Abflug durchführen. Der Service ist kostenfrei. Wer auf diese Weise bei Air China einchecken möchte, benötigt nur die Ticketnummer und die Reisepassnummer. Sie werden in die Eingabemaske eingetragen und schon erfolgt der Check-in vom PC oder Mobilgerät aus. Eine digitale Nutzung der Bordkarte ist derzeit noch nicht möglich, weshalb Passagiere ihr Ticket vor Abflug ausdrucken müssen. Wer Gepäck aufzugeben hat, begibt sich rechtzeitig zum Gepäckschalter der Airline.

Wer kein Gepäck für den Frachtraum hat, kann sich mit der ausgedruckten Bordkarte direkt zu den Sicherheitskontrollen begeben. Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen an den Flughäfen wird für internationale Flüge ein Zeitpuffer von mindestens einer Stunde vor Abflug empfohlen. Wer nicht online einchecken möchte, kann sich selbstverständlich auch an das Personal von Air China am Check-in am Flughafen wenden. Mindestens zwei Stunden vor Abflug sollten sich Passagiere zum Flugschalter begeben, um ihr Gepäck aufzugeben und einzuchecken.

Wie viel Gepäck ist bei Air China erlaubt?

Nach den Air-China-Gepäckbestimmungen darf jeder Fluggast der Economy-Class ein Gepäckstück mitführen, dass ein Maximalgewicht von 32 kg aufweist. Gäste der First- und Business-Class dürfen zwei Gepäckstücke mit je 32 kg ohne gesonderte Gebühren mitnehmen. Ein Mindestgewicht von 2 kg darf dabei nicht unterschritten werden. Wer bei Air China Gepäck mit mehr als 32 kg aufgeben möchte, wird um ein Umpacken des Gepäcks gebeten. Der Inhalt wird dann auf zwei Gepäckstücke verteilt. Beachtenswert sind bei Air China die Gepäckmaße, die eine Mindestgröße von 60 cm für die Summe aus Länge, Breite und Höhe nicht unterschreiten dürfen. Die Höchstmaße liegen bei 203 cm.

Passagiere, die mit ihrem Gepäck Schwierigkeiten haben, sollten sich rechtzeitig beim Flugpersonal melden. Bei einer frühzeitigen Anmeldung kann Hilfe beim Transport geleistet werden. Unabhängig davon, wohin der Flug geht, darf das aufgegebene Gepäck keine leicht entzündlichen Dinge beinhalten. Dazu gehören Druckflaschen ebenso wie Streichhölzer oder Wunderkerzen. Werden solche Artikel bei den Sicherheitskontrollen entdeckt, muss das Personal sie entnehmen. Damit folgt Air China den allgemeinen Bedingungen für einen sicheren Flugverkehr. Die Mitnahme von Sondergepäck in Form von Sportausrüstungen oder Kunstgegenständen ist möglich. Hierfür fallen jedoch gesonderte Kosten an.

Welches Handgepäck darf ich bei Air China mitführen?

Fluggäste der Economy-Class dürfen bei Air China ein Handgepäck mit einem Gewicht von maximal 5 kg mitnehmen. Wer mit der First-Class oder mit der Business-Class reist, darf zwei Handgepäckstücke mit einem Maximalgewicht von jeweils 8 kg mitführen. Unabhängig von der Flugklasse belaufen sich bei Air China die Handgepäckmaße auf 55 cm x 40 cm x 20 cm. Mit diesen Maßen passen die Gepäckstücke in die Gepäckfächer oder unter den Vordersitz. Sollte bei Air China Handgepäck die Größe des Gepäckfachs überschreiten, wird es im Frachtraum verwahrt. Dafür können Kosten anfallen.

Selbstverständlich darf im Handgepäck nichts enthalten sein, was die Sicherheit an Bord gefährden könnte. Dazu gehören sehr spitze Gegenstände ebenso wie Explosives. Air China befolgt die technischen Anweisungen für die Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr der internationalen zivilen Luftfahrtorganisation. Diese besagen, dass Lithiumbatterien an Bord mitgeführt werden dürfen, sofern sie zur privaten Nutzung vorgesehen sind und ein Gewicht von 2 g nicht überschreiten. Ein Smartphone und ein Laptop dürfen daher an Bord.

Schnell verderbliche Lebensmittel dürfen auf internationalen Flügen nicht mitgenommen werden. Ausnahmeregelungen gibt es für Babys. Toilettenartikel wie Deodorants, Rasierschaum und Parfüm dürfen im Handgepäck befördert werden, wenn sie sich in einem transparenten, wieder verschließbaren Beutel befinden. Dabei dürfen die Behälter der Flüssigkeiten und Gele eine Höchstmenge von 100 ml oder 100 g nicht überschreiten.

Von wo fliegt Air China?

Regelmäßig steuert Air China Flugziele auf nahezu der ganzen Welt an. Die folgende Aufstellung zeigt beispielhaft, welche Ziele die Airline bedient:

  • Flüge von Peking nach Zürich
  • Flüge von Peking nach Frankfurt am Main
  • Flüge von Peking nach Düsseldorf
  • Flüge von Peking nach München
  • Flüge von Peking nach Wien
  • Flüge von Melbourne nach Shanghai
  • Flüge von Hongkong nach Peking
  • Flüge von Chengdu nach Frankfurt am Main
  • Flüge von Peking nach Bangkok
  • Flüge von Peking nach Pjöngjang

Air China Kundenbewertungen

3.7 /5
Anzahl aller Bewertungen: 6
Frankfurt
Chengdu
Frankfurt International - Chengdu ( FRA - CTU )
4.0 /5
S. H.
Datum 2018-12-12 Alter 31-50 Klasse Economy

Einchecken, umsteigen, Gepäck... hat alles bestens funktioniert.

4.0 /5
1 Bewertungen
Weitere Ergebnisse

Weitere beliebte Fluggesellschaften

Andere verfügbare Routen von Air China