Brauchen Sie Hilfe?

Rufen Sie an für exklusive Deals: (030) 91589172

Tunisair Billigflüge buchen mit Opodo

Warum bei Opodo buchen?
Günstige Flüge von über 600 Airlines
Preissieger 2017 (FOCUS Money)
Preissieger: Focus-Money-Test 2016

Beliebte Tunisair Flugrouten

Frankfurt - Tunis
Flug ab 220€
Düsseldorf - Tunis
Flug ab 220€
München - Tunis
Flug ab 181€
Berlin - Monastir
Flug ab 190€
Hamburg - Monastir
Flug ab 160€

Beliebte Tunisair Flugrouten

Frankfurt - Tunis
Flug ab 220€
Düsseldorf - Tunis
Flug ab 220€
München - Tunis
Flug ab 181€
Berlin - Monastir
Flug ab 190€
Hamburg - Monastir
Flug ab 160€

Tunisair

Über Tunisair

Tunisair ist eine tunesische Fluggesellschaft, die im Jahr 1948 gegründet wurde. Der Flugbetrieb begann am 01.04.1949. Im Gründungsjahr investierten der tunesische Staat, die französische Fluggesellschaft Air France sowie private Geldgeber zu gleichen Teilen in das neue Unternehmen. Über die Jahre änderte sich die Struktur des Fluganbieters und seit 1957 ist der tunesische Staat mit mehr als 70 Prozent der Unternehmensaktien größter Einzelaktionär von Tunisair. Insgesamt verfügt Tunisair über 29 Flugzeuge, von denen der Großteil dem Modell Airbus A320-200 entspricht. Zudem besitzt der Anbieter zwei große Maschinen vom Typ Airbus A330-200. Weitere fünf Flugzeuge sollen die Flotte aufstocken.

Die tunesische Airline ist Teil der gemeinnützigen Organisation Air Carriers Organization, die sich um die Einhaltung der Qualitätsstandards von arabischen Fluggesellschaften bemüht. Weitere Mitglieder sind beispielsweise Emirates, Etihad Airways und Air Cairo. Tunisair-Flüge werden zum Großteil von Tunis aus angeboten. Unweit dieses Flughafens befindet sich die Hauptniederlassung der tunesischen Fluggesellschaft. Flüge von Tunisair verbinden Tunesien mit anderen afrikanischen Staaten, Europa, Asien sowie mit Zielen in Nordamerika. Die Fluggesellschaft verfügt über ein eigenes Prämiensystem, welches den Namen Fidelys trägt. Eine Mitgliedschaft bietet Reisenden Vergünstigungen bei Partnerunternehmen und Vorteile bei der Gepäckmitnahme.

Wie kann ich bei Tunisair online einchecken?

Der Online-Check-in bei Tunisair ist frühestens 24 Stunden vor Abflug möglich. Reisenden steht der Service bis minimal drei Stunden vor dem Start zur Verfügung. Generell können alle Reisenden online einchecken. Ausnahmen stellen lediglich Minderjährige ohne Begleitung, in ihrer Mobilität eingeschränkte Reisende sowie Reisende mit Tieren dar. Die genannten Personengruppen müssen trotz E-Ticket am Schalter einchecken. Für Reisende mit Gepäck und E-Ticket gibt es einen gesonderten Drop-off-Schalter, der die Bezeichnung Web & Mobile Check-in trägt. Fluggäste haben die Möglichkeit, ihren Flug bis zu drei Stunden vor Abflug online zu stornieren. Allerdings müssen sie die Gebühren für die Stornierung selbst tragen.

Um den Tunisair-Check-in einfacher zu gestalten, bietet das Flugunternehmen eine App an, die Reisende kostenfrei nutzen können. Alternativ checken Flugreisende am PC ein und drucken ihre Bordkarte selbst aus. Für den Online-Check-in benötigen Reisende ihren vollen Namen sowie die Reservierungsnummer oder die Fidelys-Kartennummer. Schon beim Einchecken wählen Reisende einen Sitzplatz, der ihnen auf einer Übersichtskarte des Flugzeugs angezeigt wird. Das Einchecken sowie die Gepäckaufgabe am Flughafen müssen bis spätestens 60 Minuten vor Abflug erledigt werden. Da es im Flugbetrieb immer zu Wartezeiten kommen kann, wird Reisenden empfohlen, sich mindestens zwei Stunden vor Abflug am Flughafen einzufinden. Für Flugreisen mit dem tunesischen Fluganbieter müssen deutsche Staatsangehörige zudem einen gültigen Reisepass vorweisen.

Wie viel Gepäck ist bei Tunisair erlaubt?

Die Gepäckbestimmungen bei Tunisair hängen von der Flugroute und vom jeweiligen Flugpaket ab. Bei Economy-Flügen von Tunesien nach Europa, Nordafrika oder Libyen ist ein Freigepäckstück mit einem maximalen Gewicht von 23 kg sowie einem maximalen Umfang von 158 cm gestattet. In der Business Class sind auf den gleichen Flügen zwei Gepäckstücke mit dem gleichen Gewicht und den gleichen Dimensionen erlaubt. Bei Flügen nach Nordamerika können Fluggäste in der Economy-Class zwei Gepäckstücke sowie in der Business Class drei Gepäckstücke mit einem Höchstgewicht von 23 kg mitführen. Reisende, die zusätzliches Gepäck online aufgeben möchten, können dies bis zu 24 Stunden vor Abflug erledigen.

Einzelne Gepäckstücke, die mehr als 32 kg wiegen, gelten als Fracht und können nicht mitgeführt werden. Bei Überschreiten der Maße und des Gewichts behält es sich Tunisair vor, am Flughafen zusätzliche Gebühren zu verlangen. Nicht als Gepäck zählen Tiere, für deren Mitnahme Reisende einen Aufpreis zahlen müssen. Eine Ausnahme stellen lediglich Begleithunde dar, die ohne zusätzliche Kosten mitreisen. Für Kleinkinder, die ohne eigenen Sitzplatz fliegen, können maximal 10 kg Freigepäck sowie ein klappbarer Kinderwagen oder ein Kindersitz mitgenommen werden. Sportausrüstung muss ebenfalls gesondert aufgegeben werden.

Welches Handgepäck darf ich bei Tunisair mitführen?

Die Tunisair-Handgepäckmaße richten sich nach dem Umfang des Gepäckstücks, der maximal 115 cm betragen bedarf. Dieser Richtwert beinhaltet Taschen, Griffe oder Rollen, die ebenfalls vermessen werden. Reisende, die in der Economy-Class fliegen, dürfen maximal ein Gepäckstück mit einem Gewicht von 8 kg mitführen. In der Business-Class erhöht sich das Handgepäckgewicht auf maximal 10 kg, die auf zwei Gepäckstücke verteilt werden können. Zusätzlich ist allen Reisenden die Mitnahme einer kleinen Tasche, einer Gürteltasche oder einer Laptoptasche erlaubt. Für besonders wertvolle Gegenstände wie beispielsweise Musikinstrumente müssen Reisende einen gesonderten Sitzplatz buchen, da die Airline keine Haftung für außergewöhnlich teures Handgepäck übernimmt.

Während eines Fluges mit Tunisair ist die Mitnahme von Gasfeuerzeugen, Gas in Dosen sowie Campingkochern untersagt. Ebenfalls verboten sind leicht entzündliche Stoffe, korrodierte Batterien, giftige und radioaktive Stoffe sowie Waffen jeglicher Art. Die Mitnahme von Verpflegung wie beispielsweise eines belegten Brötchens ist erlaubt. Flüssigkeiten mit einem Volumen von mehr als 100 ml sind allerdings nicht gestattet.

Von wo fliegt Tunisair?

Die wichtigsten Tunisair-Flugziele befinden sich in Europa, im Nahen Osten sowie in Afrika. Der Anbieter bedient zudem Flugrouten nach Kanada und möchte dem Streckennetz in Zukunft mehr Flüge nach Übersee hinzufügen. Zu den populärsten Tunisair-Routen gehören:

  • Flüge von Tunis nach Paris
  • Flüge von Tunis nach Dschidda
  • Flüge von Djerba nach Paris
  • Flüge von Tunis nach München
  • Flüge von Tunis nach Frankfurt am Main
  • Flüge von Tunis nach Paris
  • Flüge von Montreal nach Tunis
  • Flüge von Madrid nach Tunis

Tunisair Kundenbewertungen

3.9 /5
Anzahl aller Bewertungen: 13
Straßburg
Tunis
Entzheim - Carthage ( SXB - TUN )
4.0 /5
Chakroun Boutheina
Datum 2018-12-16 Stadt Deutschland Alter 51-70 Klasse Economy

Alles super

4.0 /5
2 Bewertungen
Djerba
Frankfurt
Melita - Frankfurt International ( DJE - FRA )
1.0 /5
MILA
Datum 2018-12-12 Stadt Neustadt Alter 31-50 Klasse Economy

13 Stunden Verspätung. Keine Kommunikation zu den Kunden, chaotische Organisation.

1.0 /5
1 Bewertungen
Frankfurt
Monastir
Frankfurt International - Skanes ( FRA - MIR )
4.0 /5
Yvonne Soldner
Datum 2018-12-11 Stadt Landau in der Pfalz Alter 31-50 Klasse Economy

Der erste Flieger war schon ziemlich mitgenommen ansonsten alles Top.

4.0 /5
1 Bewertungen
Frankfurt
Djerba
Frankfurt International - Melita ( FRA - DJE )
4.0 /5
Gisela Müller
Datum 2018-11-28 Stadt Oberursel Alter 51-70 Klasse Business

das Essen war schlechter als sonst

4.0 /5
1 Bewertungen
Wien
Tunis
Schwechat - Carthage ( VIE - TUN )
3.0 /5
Houda Bouzaida EP Zmerli
Datum 2018-11-27 Stadt Tunesien Alter Unter 30 Klasse Economy

Mein Gepäck hat verspätung und ist bis heute nicht angekommen ich warte noch immer deshalb bin ich sehr verärgert.

3.0 /5
1 Bewertungen
Weitere Ergebnisse

Weitere beliebte Fluggesellschaften

Andere verfügbare Routen von Tunisair